Was ist ein HTML-Code-Umbau?

Alle HTML-Dokumente bestehen nur Text. Diese Dokumente umfassen den angezeigt zu werden Text, und die Anweisungen in, wie er durch den Internet-Browser angezeigt werden sollte. Die Anweisungen erteilt durch die Umbauten, die im Textdokument eingeschlossen. Der HTML-Codeumbau ist eine solche Anweisung, und er kennzeichnet Text als Computercode.

Wenn man die meisten Umbauten verwendet, es ist notwendig, um eine Öffnung und ein closing Umbau also, der Browser einzuschließen weiß, wo man die Anweisungen verwendet. Der Codeumbau ist einer der Umbauten, die eine Öffnung und einen closing Umbau haben müssen. Wenn er verwendet, nimmt er das folgende Format: <code>hello</code>. Wenn diese Anweisung durch den Browser gelesen, ändern sie, wie das Wort hallo formatiert, damit es und anderem Text auf der Seite differenziert zwischen. Normalerweise wenn der Codeumbau benutzt, Änderungen eines Browsers, die der Guss der Wörter durch die Umbauten monospace umgab oder ein Guss ähnlich dem.

Dieses Umbau doesn’t haben alle spezifischen Attribute oder Eigenschaften, die einzigartig sind. Wenn man ein HTML-Dokument schreibt, kann das Format jedes möglichen Computercodenehmens spezifiziert werden, indem man andere allgemeine Attribute verwendet. Wenn Artblätter für die Formatisierung des Dokuments benutzt, können Identifikation, Kategorie und Art verwendet werden, um zu zeigen auf, wie der Text angeredet. Andere Attribute, die mit dem Codeumbau eingeschlossen werden können, sind Titel, lang und dir - Titel gibt einen spezifischen Titel zum Umbau, angibt lang die Sprache, und dir gibt die Richtung des Textes, von links nach rechts oder nach rechts nach links.

Ereignisse sind die Maßnahmen, die von einem Netzbenutzer ergriffen, wie Klicken oder Doppeltem etwas auf der Seite anklickend. Diese Ereignisse können für innerhalb das HTML-Dokument kodiert werden und können innerhalb des Codeumbaus enthalten auch sein. Wahlweise freigestellte Ereignisse, die wie verwendet werden können, zuschreibt für den Codeumbau umfassen onclick, ondblclick, onkeydown, onkeypress, onkeyup, onmousedown, onmouseup, onmouseover und onmouseout.

Die meisten Browser haben eine Rückstellungsart, zum zu verwenden, wann der Codeumbau innerhalb eines HTML-Dokuments angetroffen. Using Attribute mit diesem Umbau ist vollständig wahlweise freigestellt, also müssen keine spezifiziert werden. Wenn die Attribute nicht enthalten sind, benutzt der Browser gerade die Standardannahme. Es ist wichtig, zu merken, dass nicht alle Browser Codetext ebenso anzeigen. Die Browser anzeigen den Codetext anders als als der umgebende Text der Seite, aber jeder Browser kann den Codetext möglicherweise nicht ebenso formatieren, wenn Attribute und Arten nicht innerhalb des Codeumbaus enthalten sind.