Was ist ein LAN?

Ein Inhausnetz (LAN) besteht aus zwei oder mehr Computern zusammen angeschlossen in einem Gebäude oder in einem Haus using Software und Hardware. Ein LAN wird zu einem Bereichsnetz wie (WAN) dem Internet kontrastiert, das einen großen geographischen Bereich abdeckt. In einem LAN gibt es einen Hauptcomputer oder einen Bediener und die Ferncomputer, die Klienten genannt werden. Indem sie einen LAN im Haus oder im Büro verursachen, können Computer auf dem LAN Akten, Betriebsmittel teilen und wenn sie, ein Internetanschluss gewünscht werden.

Ein LAN kann eine von zwei Arten sein: verdrahtet oder Radioapparat. Ein verdrahteter LAN erfordert Ethernet-Kabel, alle Computer im Netz an eine Hauptvorrichtung physikalisch anzuschließen, die einen Schalter genannt wird. Ein drahtloser LAN benutzt Radiowellen, um in Verbindung zu stehen und beseitigt die Notwendigkeit an den Drähten. Folglich die Hardware benutzt in einem LAN, wenn alle entweder vom Radioapparat oder von verdrahteter Art sind.

Ein LAN ist ziemlich einfach zu gründen. Alle Microsoft-Betriebssysteme, da Windows- 98Sonderausgabe (SE) eingebaute Netzwerk-Software umfaßt haben. In Hardware ausgedrückt erfordert jeder Computer eine Netzschnittstellenkarte (NIC). Ein Schalter wird auch angefordert. Dieses ist eine Vorrichtung, die einem externen Modem ähnelt und Informationen über das Netz verweist. Wenn der LAN mit einem anderen Netz, wie dem Internet, ein Fräser wird auch angefordert sprechen wird. Glücklicherweise kann man ein External DSL-Modem mit einem eingebauten Schalter und einem Fräser, in den drahtlosen oder verdrahteten Konfigurationen kaufen.

Tischrechner benutzen gewöhnlich interne NIC, die in einen vorhandenen Schlitz im Motherboard gleiten, während ein Laptop ein tragbarer Computer NIC benutzen (PC) konnte. Diese Art von NIC ähnelt einer starken Kreditkarte, die in den PC-Einbauschlitz auf dem Laptop eingesetzt werden kann.

Wenn der LAN, fest verdrahtet zu sein ist, muss jedes NIC einen Ethernet-Hafen für die Verbindung eines Ethernet-Kabels haben. In einem drahtlosen LAN konnte jedes NIC eine kleine Radiowelleantenne kennzeichnen. Der Bediener ist zum dem DSL-Modem, Schalter oder dem Fräser fest verdrahtet, während die Klienten drahtlos in Verbindung stehen können, wenn Sie gewünscht werden. Wenn es, kein Anschluss zum Internet oder zu irgendeinem anderen LAN oder FAHL zu sein gibt, ist ein Schalter alleine fein.

Sobald der LAN gegründet worden ist, kann ein Verwalter kennzeichnen, welche Akten und Programme auf dem LAN geteilt werden können. Etwas Bereiche des Bedieners können hinter einer Brandmauer gehalten werden, um Zugang zu verhindern. Aller Verkehr auf dem LAN, einschließlich eMail, Internet-surfende und andere Tätigkeiten, kann vom Verwalter überwacht werden, der verschiedene Werkzeuge verwendet.

Die Vorteile eines LAN im Büro sind vielfältig. Indem es einen zentralen Drucker z.B. ein Geschäft kann einzelne Drucker, für jeden Arbeitsplatz zu kaufen vermeiden hat. Arbeitsfluß wird beim Sein einfacher als überhaupt zu steuern und auszuüben erhöht. Flexibilität und Kreativität können auch verbessern. Ein LAN ist ein Win-Win-Situation für Management und Angestellte gleich.

Ein LAN ist zu Hause extrem bequem. Programme, Bilder, Musik und digitale Projekte teilen, und Spiel genießen. Einen Spitzenfarbdrucker, Scanner oder andere Ausrüstung teilen. Wenn es über Ihren children’s Internet-Gebrauch betroffen wird, ist ein LAN Einweg, on-line Dienst zu überwachen.

Ein fest verdrahteter LAN ist mehr anzubringen Mühe, da es den Betrieb eines körperlichen Ethernet-Kabels von jedem Klienten zum DSL, zum Schalter oder zum Fräser erfordert. Jedoch ist ein verdrahteter LAN zuverlässig und sicher. Ein drahtloser LAN ist einfacher anzubringen und weniger teuer, aber erfordert einige mehr Schritte in der Software-Einstellung sicherzustellen, dass es sicher ist. Er kann als ein verdrahteter LAN langsamer auch sein, aber dieser hängt vom drahtlosen verwendeten Standard ab, da neuere Standards effektiv mit Ethernet-Geschwindigkeiten konkurrieren.