Was ist ein MatheCoprocessor?

Ein Mathe Coprocessor ist ein Computer-Chip, der die Gleitkomma-Betriebe und die mathematische Berechnung in einem Computer behandelt. In den frühen PC war dieser Span unterschiedlich und häufig wahlweise freigestellt und wurde hauptsächlich in den Computern verwendet, in denen computergestützter Entwurf (CAD) der Primärfokus war. Personalcomputer so neu, wie der PC 386 unterschiedliche Mathe Coprocessors hatte.

In den today’s Computern wird der Mathe Coprocessor im Allgemeinen in die CPU errichtet und ablandig erlaubt die Kern CPU zur mathematischen Berechnung zu seinem Mathe Coprocessor. Dieses hilft der CPU, mehr Prozesse auf einmal beizubehalten, weil es alle mögliche Mathe Coprocessors, die diese intensiven Berechnungen behandeln lassen kann vorhanden sind.

Anwendungen auf einem PC mögen ein CAD-Programm oder sogar einen Verteilungsbogen, die Gleitkomma-Maßeinheits- und (FPUs) -berechnungsrelais auf Coprocessor Mathe eines Computers beschäftigen, um in der Ausführung dieser Berechnungen zu unterstützen. Dieses verlässt die CPU vorhandener für Betriebssystemaufgaben und Gesamt-PC-Management.

An den Mathe Coprocessor ähnlich denken einer computer’s Grafik-Verarbeitungs-Maßeinheit (GPU). Dieses ist eine unterschiedliche Karte, die die übertragenden Grafiken behandelt und Leistung in den intensiven Anwendungen der Grafiken verbessern kann, wie Spiele. Der Mathe Coprocessor, zwar weder als teures noch, wie wahrnehmbar in den meisten PC, ist der Arbeitspferd des Chipsets für mathematische Berechnung. Der Ansicht seiend, dass die Majorität von computer’s Tätigkeiten mathematisch oder binär sind, spielt der Mathe Coprocessor eine sehr wichtige Rolle, obwohl es durch jeden möglichen Computerbenutzer gewöhnlich ungesehen oder unbemerkt ist.

Weil neuere Computer den Mathe Coprocessor als Teil der CPU miteinschließen, sind seine Tätigkeiten nicht anders als durchgehende Gesamt-CPU-Überwachung sichtbar. Wenn noch wahlweise freigestellt, unterstützt die Tatsache, dass der Mathe Coprocessor ein Teil der Gesamt-CPU ist, Leistung, weil Programme, die diese Funktionen gebrauchen können, so ohne Benutzerintervention tun. Die Leistung eines übertreffenverteilungsbogens auf zwei Computern vergleichend, sollten einer mit und einer ohne einen Mathe Coprocessor beträchtliche Verbesserung in der Leistung zeigen, in der der Span anwesend ist, die CPU-Spangeschwindigkeiten gegeben sind der selbe.