Was ist ein NetPC?

Ein netPC, häufig gekennzeichnet als ein diskless PC oder Netz PC, ist eine ökonomische Alternative zum traditionellen Personal-Computer. NetPCs laufen lassen viele allgemeinen Anwendungen; jedoch herabgesetzt sie erheblich in der Software, in der Hardware, in der Verarbeitungsgeschwindigkeit und im Gedächtnis, aber beibehalten ein starkes Hauptgewicht auf Netzwerkanschluss es. Aus diesem Grund sind netPCs häufig preiswerter als ein traditionelles Personal-Computer zu erwerben und sind durch große Firmen allgemein am verwendetsten.

Einige Leute zuschreiben den Anfang des Netzcomputers einem Konzept s, das während der Mitte der 90er-Jahre, das netPC entwickelt, das seinen größeren Anfang als kooperative Bemühung durch einige der führenden Namen in der Computerherstellung gebildet und verursacht zuerst mit Geschäften im Verstand. Der Zweck dem Netzcomputer war, Leuten in einigen Industrien zu helfen, Kosten unten zu halten und Zusammenhang und Produktivität zu verbessern. Diese Maschinen bedeutet im Allgemeinen, um auf den Austausch von Daten zu konzentrieren, die am Ort gehandhabt werden konnten, oder wie ein allein stehender Computer, wenn das Netz unten jederzeit geht.

Anders als das allgemeinere Personal-Computer ist das netPC normalerweise von einem CD-ROMantrieb, Diskettenlaufwerk von und von den Hardware-Expansionsschlitzen leer. Dieser Entwurf soll nicht nur den Preis senken aber helfen, Leistungsfähigkeit und Fokus beizubehalten, indem man begrenzt die Zahl Ablenkungen, sowie die Gewährleistung der Vollständigkeit der Vorrichtung. Das externe Gehäuse für diese Maschinen normalerweise versiegelt oder verriegelt, um zu helfen, wenn man die Neukonfiguration der enthaltenen Computerhardware verhindert.

Die ursprüngliche Inkarnation des netPC umfaßte nicht und erforderte nicht irgendwie spezifisches Betriebssystem, weil es eine non-proprietary Plattform war. Während Großname Firmen anfingen, diskless PC zu entwickeln, wurden spezifische Betriebssysteme und viele ihrer allgemeinen Anwendungen Standard. Die meisten netPCs wurden dann zu den grundlegenden Funktionen wie Netz-Grasen und eMail, sowie kompliziertere Funktionen wie Boot in mehrfache Betriebssysteme fähig.

Obwohl er zu einigen anderen Funktionen fähig ist, ist das netPC als vorgerücktes ABTD-Terminal allgemein verwendet. Diese Maschinen bedeutet, um eine Vielzahl der geschäftsverwandten Anwendungen zu stützen aber können Software auch einschließen, die andere Maschinen innerhalb des Netzes die zugänglichere herstellt, allgemeinere einfachere und kosteneffektivere Wartung; und schließlich, Daten beweglicher. Zusätzlich enthalten die meisten diskless PC ein Festplattenlaufwerk, das groß benutzt, um einen temporären Pufferspeicher zu speichern. Diese Eigenschaft bedeutet, um die Lagerung der dauerhaften Daten zu ersetzen und so bilden Maschinendurchlauf schneller.