Was ist ein Netz-Lasts-Stabilisator?

Ein Netz ist ein System der verbundenen Sachen oder der Leute. Ein Computernetz ist ein Netz, das Computern und aus ihren Betriebsmitteln, wie geteilte Scanner, Drucker, Fräser und Bediener besteht. Ein Netzlastsstabilisator kann eine von zwei Sachen sein. Für eine Sache kann er auf eine benannte Besondere Microsoft® Technologie beziehen Networklasts-Balancieren, (NLB) das ein Teil der Familie Betriebssysteme 2003 von des Windows 2000 Server® und Windows Server® war und ein wahlweise freigestellter Bestandteil für Windows Server® 2008 war. Der Ausdrucknetz-Lastsstabilisator kann auf ein System auch generisch verweisen, dem für verteilendes gleichmäßig verarbeiten über und unter verfügbaren Mitteln zur Verfügung stellt.

Ein Block ist der Ausdruck für eine Gruppe mehrfache Bediener, die verbunden und im Tandem auf verschiedene Arten, Aufgaben zu erfüllen arbeiten. Der Block kann ein System mit Fehlertoleranz und dem Lastsbalancieren versehen. Ein Netzlastsstabilisator kann eingesetzt werden, um Last auf mehrfache Bediener in einem Netz und auch auf mehrfache Scheiben in einem Speicherbereichnetz zu verteilen (SAN), sowie verteilen Aktenprotokollanträge über Dateiservern. Eine Verhandlung, die ein Netz einträgt, kann über alle Bediener geteilt werden oder kann zu einem Bediener umadressiert werden, während sie vorhanden wird.

Eine allgemeine Situation, in der ein Netzlastsstabilisator nützlich ist, ist, wenn sie viele ankommenden Anträge HTTP-(Hypertext-Übergangsprotokoll) zu den verschiedenen web server verteilt, die in einem Bedienerbauernhof gelegen sind. Dieses verhindert, dass jeder einzelne Bediener überbelastet wird. Die Praxis der balancierenden Hilfen der Last verneint Leistungsverweigerung Angriffe, dessen Punkt, Bediener zu überbelasten ist.

Ein Netzlastsstabilisator kann einige verschiedene Sachen sein. Es kann ein Software-Programm sein, deren einzige Zweck Lastsbalancieren ist. Es kann eine Hardwareeinheit auch sein. Eine Hardwareeinheit, die, als ein Netzlastsstabilisator ein mehrschichtiger Schalter ist, eine Vorrichtung dient, die kontrolliert und den Paketverkehr nachschickt, der das Netz einträgt.

Bediener DNS-(Domain Name System) sind eine andere Art Hardware, die als Netzlastsstabilisator benutzt werden kann. Eine verwendete Technik genannt rundes Rotkehlchen DNS. In diesem System wenn ein DNS-Antrag empfangen, geführt die Anträge zu den Bedienern einer nach dem anderen in einer ununterbrochenen Schleife. Eine Ausgabe mit diesem System ist, dass kein Konto von den Nachfragen genommen, die jede Verhandlung auf dem Bediener stellt, den, es zu geschickt, also fungiert es wirklich eher wie einen Verteiler, als ein tatsächlicher Stabilisator, obgleich, wenn es nicht Systemsüberlastung gibt, sie einen balancierenden Effekt hat.