Was ist ein Netz-Spion?

Ein Netzspion ist eine Art Computerprogramm, das einer Partei erlaubt, die Computernutzunggewohnheiten von anderen entfernt anzusehen. Das Programm kann angebracht werden ein eins oder mehrfache Computer und es nützlich bilden in den Handels- und privaten Einstellungen. Ein Netzspion kann Internet und Programmverbrauch, Schlüsselanschläge und Schwätzchen überwachen. Es kann gegründet werden, um zeitweilige Schirmschüsse sowie zu nehmen erlaubt Realzeitbetrachtung von, was auf einem Computer getan. Wie durch den Namen dieses Computerprogramms angezeigt, ist es zu unmöglichem schwierig, damit eine Person das Programm über einen Computer findet, der überwacht.

Die Primärfunktion eines Netzspions ist, Internet-Verbrauch zu überwachen. Die Software-Anwendung kann jemand erlauben, Browsersgeschichte, Bookmarks, temporäre Geschichte und eMail einer anderen Person ohne sein oder Wissen anzusehen. Ein vorgerückterer Netzspion ist zum Blockieren von Web site und von Anwendungen fähig, also können sie nicht vom überwachten Computer erreicht werden. Diese Funktion eines Netzspions kann Arbeitgebern helfen, festzustellen, wie ihre Angestellten Firmazeit verwenden. Es kann nützlich auch sein, wenn man sicherstellt, dass untrustworthy Web site nicht besichtigt und folglich ein Firma- oder Schulenetz vor mit einem Virus angesteckt werden schützen. Eltern kann der Netzspion sie zulassen, Internet-Verbrauch ihres Kindes zu überwachen, so besser, ihren Sohn oder Tochter vor Fleischfressern schützend.

Ein Netzspion kann eine Aufzeichnung aller Programme auch halten, die auf dem Computer, verwendet einschließlich, welche Informationen geschrieben. Dieses kann nützlich sein, wenn man feststellt, ob Firmazeit auf dem Spielen der Computerspiele verbracht, oder ob der Betrug in einem Schulecomputerlabor auftritt. Das Internet keylogger hält eine Aufzeichnung jedes Tastenanschlags, der auf dem Computer gebildet; dieses kann die Informationen notieren, die übertragen, was an bearbeitet und was, wenn überhaupt, in den Schwätzchen oder in den eMail gesagt.

Außerhalb des Notierens aller vorher erwähnten Informationen, kann ein Netzspion Schirmschüsse des Computers auch nehmen, der für zukünftige Betrachtung überwacht. Dieses kann eingestellt werden, um Befehl nach dem Zufall, in bestimmten Abständen oder auf zu geschehen. Diese Eigenschaft zulässt harten Beweis t, wenn überhaupt, das negative Tätigkeiten gegen den Benutzer des Computers notwendig sind; eine Hochschule z.B. könnte prüfen, dass ein Kursteilnehmer ein Papier plagiarized, wenn es einen Schirmschuß des Kursteilnehmers erreicht, der einen Versuch über dem Internet bestellt.

Viele verschiedenen Netzspionversionen zulassen auch Fernbetrachtung des überwachten Computers in der Realzeit n. Dieses zulässt Stichproben auf, was der Angestellte, der Kursteilnehmer oder das Kind auf dem Computer an jedem möglichem gegebenen Moment tut. Das ganzes dieses ist ohne das Wissen der Person erreicht, die an ausspioniert; Daten geübertragen auf einen Primärkontrollbereich, der nach Belieben erreicht werden kann. Die meisten Netzspione können nicht auf dem überwachten Computer ohne umfangreiches zu suchen gefunden werden und bilden es diskrete Mittel von der Bestimmung, wie ein der Schule oder Heimcomputer der Firma, verwendet.