Was ist ein PCMCIA Netz-Adapter?

Ein PCMCIA Netzadapter ist eine Netzschnittstelle, die in einen PCMCIA Busschlitz in einem Computer verstopft. Er kann ein Netzwerkadapter oder verdrahteter mit einem externen Kabel für die Network Connection sein. Ethernet ist die allgemeinste Netztechnik, die in diesen Adaptern eingeführt. Sie sind mit Laptopen häufig benutzt, eingebaute Netzschnittstellen zur spätesten Technologie zu verbessern. Sie können mit anderen beweglichen rechnenvorrichtungen, die PCMCIA Schlitze haben, wie Notizbücher und netbooks auch benutzt werden.

PCMCIA steht für Personal-Computerkarten-internationale Vereinigung. Es ist der gemeinnützige Handelsverband, der die Anfangsstandards für PCMCIA Peripheriekarten entwickelte. 1990 freigegeben die erste PCMCIA Spezifikation spezifisch für Flash-Speicherkarten sch. Diese 16-Bittechnologie bekannt als PC Card™ und stützte zwei Formfaktoren, bekannt als Typ 1 und Art - 2 Karten. Art 3 Karten eingeführt spätem 1992 92, und die Technologie, die auf eine 32-Bitbushauptschnittstelle verschoben, benannte CardBus® 1995.

Die Art - 2 und Art 3 Spezifikationen lieferten genügend Funktionalität, um einen PCMCIA Netzadapter zu stützen. Einiges 10/100 Megabit pro Sekunde (Mbps) Adapter des Ethernets PCMCIA freigesetzt von den Verkäufern während der Neunzigerjahre zt. Netzbandbreite begrenzt häufig durch die Busgeschwindigkeit von PC Card™ und von CardBus® Implementierungen, jedoch. Viele Laptope mit.einschlossen CardBus® und PC Card™ Schlitze ard™, während die Standards entwickelten. Beide Standards gestützt im Allgemeinen durch alle hauptsächlichcomputerBetriebssysteme.

Im mid-2000s auftauchte eine neue PCMCIA Spezifikation benanntes ExpressCard® es. Dieses zusammenschält enthaltener Standardnutzen des Universalserie- (USB)Busses und des Zusatzbestandteils Technologie des Busses (PCI™) lt. Bis zum 2008 versendet viele neuen Laptope und Notizbücher mit ExpressCard® Schlitzen anstelle von CardBus®. Seine Leistungszunahme erlaubte die Entwicklung eines PCMCIA Netzadapters für Gigabit-Ethernet-Technologie. Viele ExpressCard® drahtlosen Adapter produziert worden außerdem.

Version 2.0 des PCMCIA ExpressCard® Standards freigegeben frühem 2009 009. Diese Spezifikation ist nicht mehr mit CardBus® oder PC Card™ kompatibel. Sie basiert vollständig auf der USB-und PCI-Express® Technologie und bereitstellt höhere Leistung als Version 1.0 s. Mindestens verkündete ein Verkäufer in späten 2009 einen PCMCIA Netzadapter für fiber-based Gigabit-Ethernet. Der gleiche Verkäufer zur Verfügung stellt auch einen fiber-based 100 Mbps Netzadapter für den ExpressCard® Bus. Beide Standardschreibenfaktoren erlauben, dass ExpressCard® Vorrichtungen, nach Belieben eingesetzt zu werden und entfernt, während sie oben angetrieben und Active.

Das gemeinnützige USBimplementers-Forum (USB-IF) mit.einbezogen erheblich in die Kreation des ExpressCard® Standards ogen. Als die Befolgung- und Stützorganisation für USB-Technologie, erwarb es PCMCIA und seine Technologien frühem 2010. Die Integration dieser Technologien sollte stromlinienförmig dem ComputerperipherieEntwicklungsprozesse helfen. Resultierend aus dem Erwerb angebracht der Name PCMCIA nicht mehr zu den Produkten t.