Was ist ein Schalter-Hafen?

Ein Netzschalter ist eine Vorrichtung, die verschiedene Netzsegmente zusammen durchsichtig anschließt. Ein Netzschalterhafen ist die Position auf dem Schalter, in der Vorrichtungen an den Schalter anschließen. Die Vorrichtungen, die an einen Netzschalterhafen angeschlossen werden, können Computer, Videospielsysteme oder sogar andere Netzschalter sein. Schalter sind in den großen Netzen, wie innen einem Bürohaus oder einer Schule allgemein. Sie werden auch in den Haushalten mit Hochgeschwindigkeitsinternet gefunden, aber in diesem Fall, werden sie gewöhnlich in einen Multifunktionsfräser errichtet.

Das Ausdruck ‘switch’ ist ein ausgedehnter Catch-all für eine große Auswahl der Computernetztechnologien. Allerdings werden Netznaben, Hauptfräser und Netzbrücken häufiger Schalter als andere Vorrichtungen genannt. Jede dieser Vorrichtungen vollendet einen ähnlichen Job von einem Schaltungsstandpunkt, aber ist häufig zur Ausführung der zusätzlichen Aufgaben außerhalb der Schaltung fähig.

Der Entwurf von jeder dieser Vorrichtungen zentriert auf seinen verdrahteten Häfen. Diese Häfen erscheinen als rechteckige Öffnungen, die etwas größer sind, als eine Telefonschnur. Abhängig von der Art der Vorrichtung, kann es eine Handvoll dieser Häfen nur geben, oder es kann einiges Dutzend geben. Häufig haben diese Vorrichtungen einen einzelnen Hafen, der ein Uplink- oder Bereichsnetzhafen (WAN) genannt wird, aber der Rest sind Schalterhäfen.

Diese Vorrichtungen schwanken in Kompliziertheit und in Funktion. Netznaben sind die einfachsten Formen der Schalter und im Allgemeinen gerade schließen Stücke eines Netzes an gegenseitig an. Fräser tun viele der gleichen Funktionen wie Naben, aber erlauben auch einen Anschluss zum Internet- oder Außenseitennetz. Netzbrücken arbeiten wie eine Supernabe, Richtungsverkehr intelligent über Netzsegmenten.

Ein Schalterhafen lässt verbundene Vorrichtungen miteinander parallel sprechen. Dies heißt, dass sie miteinander sprechen können, ohne zu müssen, auf alle zusätzlichen Betriebsmittel außerhalb des Schalters zurückzugreifen. Zum Beispiel wenn vier Vorrichtungen an eine Nabe angeschlossen wurden, würden sie in der Lage sein, zwischen ihnen ohne die Signale in Verbindung zu stehen, welche die Nabe verlassen. Wenn es vier Gruppen von vier Vorrichtungen jede gab, die an verschiedene Naben angeschlossen wurde, konnten sie innerhalb ihrer Gruppe, aber nicht mit den anderen Gruppen sich verständigen. Wenn eine fünfte Nabe benutzt wurde, um die vier Naben anzuschließen, dann konnten alle 16 Vorrichtungen miteinander sprechen.

In der technischen Welt ist ‘switch port’ ein ungerader Ausdruck. Netzschalter und Schaltungstechnologie sind nicht amtliche oder gut definierte Ausdrücke in den meisten Computerspezifikationen. Während einige Vorrichtungen als Schalter gekennzeichnet können, sehr werden wenige Vorrichtungen wirklich Schalter genannt. Der Ausdruck wurde zuerst als nicht offizieller Name für einen neuen Typ Netzbrückentechnologie verwendet, aber hat seit dem sich umgeben viele verschiedenen Vorrichtungen entwickelt. Infolgedessen führt das Versuchen, spezifische technische Informationen über einen Schalterhafen zu finden häufig zu andere Technologien.