Was ist ein Sinus-Wellen-Generator?

Ein Sinuswellengenerator ist eine Art elektronische Ausrüstung, die eine reine erzeugt, oszillierende Frequenz in einem sinusförmigen Muster. Eine sinusoid Funktion geht auf und ab und auf und ab in ein gleich bleibendes, glattes, rollendes Muster der Hügel und in Täler. Ein Sinuswellengenerator produziert diese Wellen, die Sinuswellen genannt werden, weil sie die mathematische Form des trigonometrischen Sinus oder der Kosinusfunktion haben. Sinuswellengeneratoren werden für viele Aufgaben, einschließlich kalibrierenmaßausrüstung und die Erzeugung der stichhaltigen Effekte benutzt.

Sinuswellen sind ganz um uns. Sie sind in der Natur gefunden und helle Wellen und Schallwellen mit einschließen. Ein Sinuswellengenerator kann Audiolautsprecher fahren, wenn die erzeugte Welle in der Strecke der menschlichen Hörfähigkeit ist. Elektrischer Wechselstrom (AC), der vorhanden von den Wandanschlüssen ist, elektrische Geräte, Beleuchtung und Elektronik anzutreiben, Stellvertreter in einem Sinuswellenmuster bei 60 Zyklen pro Sekunde (Hertz).

Eine Turbine oder ein elektrischer Generator, die Wechselstrom-Strom produzieren, ist eine Art Sinuswellengenerator. Einige elektrische Stromkreise, spezifisch Schwingkreise, oszillieren im Muster einer Sinuswelle und so werden in den Sinuswellengeneratoren verwendet. Sinuswellen werden durch einen Schwingkreis produziert, wenn die Spannung über dem Ausgang in ein sinusförmiges Muster steigt und fällt.

Funktionsgeber können beide Sinuswellen und andere Wellenformen, wie quadratische Wellen und dreieckige Wellen gewöhnlich produzieren, indem sie zusammen einige verschiedene Wellen addieren. Jede periodische oder oszillierende Funktion kann als belastete Summe Mehrfachverbindungsstellen der Grundfrequenz beschrieben werden. Eine Fourier-Transformation ist eine mathematische Funktion, die beschreibt, das die Sinuswellen, die zusammen addiert werden, die gewünschte Welle bilden.

Indem er mehrfache überschneidensinus- und Kosinuswellen erzeugt, kann ein Oszillator Wellen der verschiedenen Formen, wie quadratische Wellen erzeugen, die steigen und ein Niveau während einer Zeit beibehalten, und dann fällt auf das Gegenteil des ursprünglichen Niveaus ab und behält den während einer Zeit bei und oszilliert dann Unterstützung wieder, wiederholt. Quadratische Wellen werden in der Digitalelektronik benutzt, um ein AN/AUS-Signal in gleich bleibenden Abständen zu produzieren, digitale Logik, so Umhüllung als Taktgeber der internen Taktbindung zu fahren, die Tätigkeiten in den Computern regulieren. Die Geschwindigkeit eines ComputerProzessorbausteins wird durch die Frequenz seines internen Taktgebers in einer Maßeinheit beschrieben, die Hertz genannt wird. Ein Computer wird beschrieben, wie, arbeitend mit einer Geschwindigkeit einiges Gigahertz (GHz). Ein Zyklus pro Sekunde entspricht 1 Hertz.