Was ist ein Tastatur-Keil?

Ein Tastaturkeil ist eine Schnittstelle, die eine Nichttastatur Vorrichtung in einen Computer verstopfen lässt, als wenn sie Tastaturdaten sendete. Da die meiste Dateneingabe-Software gegründet wird, um Daten von einer Tastatur zu nehmen, ist es notwendig, einen Tastaturkeil zu benutzen, wenn Sie ein Peripherie wie ein Barcodescanner oder ein Magnetstreifenleser anschließen und es Informationen zum Programm schicken lassen möchten. Ein Tastaturkeil ist so genannt, weil die körperliche Version zwischen die Tastatur und den Computer „zwängt“. Die Tastatur wird in den Keil verstopft, der der Reihe nach in den Computer verstopft wird, damit Daten durch die Tastatur oder das andere Peripherie eingegeben werden können entweder.

Software-Versionen des Tastaturkeils existieren außerdem. Diese Programme nehmen Informationen, die durch das externe Eingabegerät gesendet wird, normalerweise angeschlossen entweder durch einen COM-oder USB-Hafen, und senden sie durch den Tastaturpuffer vom Betriebssystem, damit der Computer denkt, dass die Informationen über Tastatur eingereicht worden sind.

Ein Tastaturkeil kann nützlich sein, wenn man Software mit einem Peripherie verwendet, dass die Software nicht für bestimmt war. Während etwas Dateneingabe-Software spezifisch mit Barcodescannern oder Magnetstreifenlesern in Verstand geschrieben wird, wird die Majorität eine Tastatur annehmend ist die einzige Vorrichtung geschrieben, die zu den Eingangsdaten benutzt wird. Für Leistungsfähigkeit jedoch benutzen viele Geschäfte Barcodes, anstatt, den Maßeinheitscode manuell einzugeben und da die meisten Menschen nicht Barcodes, irgendeine Methode des Übersetzens des Barcodes in seine konstituierenden Informationen und des Führens er zum Computer lesen, wie alphanumerische Daten erforderlich waren. Der Tastaturkeil wurde am Anfang von der Datenverarbeitung, durch einen Programmierer an den Altek Instrumenten in Großbritannien entwickelt. Bis heute Altek Instrumentüberreste einer der Primärhersteller der Hardware-Tastaturkeilsysteme.

Ältere Tastaturkeile werden errichtet, um an einen Computer über einen Hafen PS/2 anzuschließen, wie dieses die traditionelle Tastaturschnittstelle ist. Neuere Versionen des Tastaturkeils bieten normalerweise eine Schnittstelle für ein Kabel PS/2 an und ein USB-Kabel, als USB-Tastaturen werden immer mehr Standard. Einige Tastaturkeile werden errichtet, um an eigene Häfen wie IBMs Hafen 17 oder OCIA anzuschließen. Diese Art des Tastaturkeils ist in zunehmendem Maße schwierig zu finden, aber Kleinunternehmen existieren noch, um die Nische zu füllen.

reibtisch beschädigen können. Einige Schreibtische kommen mit eingebauten Tastaturbehältern, die eine bequeme Anordnung sein können, aber wenn ein Behälter nicht geeinbaut wird, es wichtig, ein zu finden ist, das nicht legroom behindert, und sich daran zu erinnern, dass Fächer und Schränke im Schreibtisch Abstand erfordern können.