Was ist ein Transistor?

Ein Transistor ist ein Halbleiter, differenziert zwischen und einem Vakuumschlauch hauptsächlich durch seinen Gebrauch von einem festen, non-moving Teil, eine Gebühr zu führen. Transistoren sind entscheidende Bestandteile in praktisch jedem Stück moderner Elektronik und betrachtet durch viele, um die wichtigste Erfindung der Moderne zu sein (sowie einen Verkünder des Zeitalters der Information).

Die Entwicklung des Transistors wuchs direkt aus sehr großen Fortschritten in der Diodentechnologie heraus während des Zweiten Weltkrieges. 1947 vorstellten Wissenschaftler an den Bell-Labors den ersten Funktionstransistor, nach einigem Fehlstart und technologischen Hindernissen en.

Der erste wichtige Gebrauch des Transistors war in den Hörgeräten, durch Militärfremdfirma Raytheon – Erfinder des Mikrowellenherdes und des Produzenten vieler am meisten benutzten Flugkörper, einschließlich die Sidewinder- und Patriot-Abwehrraketen.

Der erste Transistorradio freigegeben 1954 durch Texas Instruments 954, und durch den Anfang der Sechzigerjahre geworden die Transistorradios ein Rückgrad des weltweiten Elektronikmarktes. Auch in den sechziger Jahren waren die Transistoren in die Silizium-Chips integriert und legten die Grundlagen für die Technologie, die schließlich Personalcomputer eine Wirklichkeit werden lassen. 1956 gewannen Bill Shockley, Walter Brattain und John Bardee den Nobelpreis für Physik für ihre Entwicklung des Transistors.

Die Primärart des Transistors gebräuchlich bekannt als bipolarer Sperrschicht-Transistor, der drei Schichten aus Halbleitermaterial besteht, von denen zwei Extraelektronen haben, und einer, der Abstände in ihr hat. Die zwei mit Extraelektronen (N-Art) einschieben das mit Abständen as (P-Art). Diese Konfiguration lässt den Transistor ein Schalter, ein Closing und eine Öffnung schnell wie ein elektronisches Gatter sein und lässt Spannung mit einer entschlossenen Rate überschreiten. Wenn ein zweipoliger Transistor nicht vom Licht abgeschirmt, das Licht kann benutzt werden, um das Gatter zu öffnen oder zu schließen, in diesem Fall es als ein Fototransistor gekennzeichnet und als highly-sensitive Fotodiode arbeiten.

Die Sekundärart des Transistors bekannt als Feldwirkungtransistor, und besteht entweder gesamt von der N-Art semi-conductive Material oder von der P-Art semi-conductive Material, wenn der Strom, gesteuert durch die Menge, von Spannung zugetroffen auf den Transistor.