Was ist ein Überprüfungs-Kasten?

Ein Überprüfungskasten ist eine ziemlich begrenzte Form des Benutzers eingegeben häufig verwendet als Teil einer grafischen Benutzerschnittstelle (GUI). Die Weise, in der dieser Kasten benutzt, schwankt abhängig von der Art eines Programms und der Wahlen, die in Beziehung zu dem Kasten dargestellt. Sie benutzt gewöhnlich, jedoch um einen Benutzer mit einer Wahl darzustellen, der er oder sie wählen können zu entweder, Active - auf - oder nicht Active - weg von - durch seinen oder Eingang haben. Ein Überprüfungskasten angezeigt als leerer Kasten, wenn die Wahl aus ist, und hat eine Überprüfungsmarkierung oder ein “x† in ihm, wenn die Wahl eingeschaltet ist.

Benannte auch einen Häckchenkasten, ist ein Überprüfungskasten ein grundlegender Bestandteil des GUI, das in den Programmen und in den Web site benutzt. Er ist allgemein, wenn er in den Einstellungen eines GUI verwendet, das vom Benutzer eines Computers oder des Besuchers auf eine Web site justiert werden kann. Die einzelnen Einstellungen, die durch das Betriebssystem (OS) eines Computers dargestellt in Beziehung zu, was auf einem Schreibtisch angezeigt, oder in einem Programm z.B. eingestellt häufig durch den Gebrauch eines Überprüfungskastens auf jede Wahl de. Es ist wichtig, dass die Prüfung oder das Unchecking eines Kastens zu merken, nicht normalerweise eine Tätigkeit verursacht, aber dass ein unterschiedlicher Knopf häufig benutzt ist, alle mögliche Änderungen durchzuführen, die auf dem Zustand eines Überprüfungskastens basieren.

Überprüfungskästen darstellen gewöhnlich eine binäre Wahl, entweder “on†, oder “off.† zum Beispiel, jemand, das mit einer Wahl dargestellt, um automatischen Spellchecking in einem Textverarbeitungsprogramm zu aktivieren, in der Lage ist, den Kasten zu überprüfen, um die Wahl einzuschalten oder uncheck es, um die Wahl abzustellen. Dieses darstellt einen einfachen Überprüfungskasten mit nur zwei möglichen Zuständen en.

Ein schwierigerer Überprüfungskasten, häufig genannt einen Tristatekasten, liefert eine dritte Wahl. Wenn jemand in der Lage ist, einzelne Akten innerhalb eines Faltblatts non-accessible zu bilden, dann getan dieses gewöhnlich, indem man jede Akte vorwählt und, wenn es oder nicht zugänglich ist, eine einfache binäre Wahl wählt. Sobald dieser Benutzer das Faltblatt in der Gesamtmenge jedoch betrachtet um zu sehen wenn Akten zugänglich sind, gibt es eine dritte Möglichkeit: dass einige der Akten zugänglich sind, während andere nicht sind. Der Kasten für Zugänglichkeit für das gesamte Faltblatt könnte anzeigen folglich müssen, dass er weder überprüft noch in der Gesamtmenge ungeprüft ist und dieses häufig mit einem schattierten Kasten innerhalb des Überprüfungskastens geverständigt.