Was ist ein VerzeichnisTraversal?

Ein Verzeichnis Traversal ist ein Prozess, durch den der Inhalt der Computerfaltblätter oder Verzeichnisse, systematisch durch gescannt. Für Entwickler und Anfängercomputerbenutzer kann ein Verzeichnis Traversal viele nützlichen Informationen erbringen. Diese Methodenlehre verwendet in einer Vielzahl der Computeranwendungen, Dateisuchen in einem Betriebssystem.

Wenn er einen Verzeichnis Traversal durchführt, anfängt der Prozess im „Arbeitsdateiverzeichnis.“. Viele Verzeichnis Traversals sind rekursiv und bedeuten, dass sie den Inhalt des Arbeitsdateiverzeichnisses sowie den Inhalt jedes unterschiedlichen Faltblatts scannen, oder Unterverzeichnis, das Arbeitsdateiverzeichnis enthält. Rekursive Verzeichnis Traversals können große Gruppen Akten mit ähnlichen Eigenschaften leicht kennzeichnen. Ein Verzeichnis Traversal kann auch verwendet werden, um spezifische Aktenarten für Analyse, Änderung oder Auslassung vorzuwählen.

Traversals können in zwei unterschiedlichen Arten erfolgt werden. Die erste Traversalmethode, die normalerweise von allen Computerbenutzern zu einem bestimmten Zeitpunkt durchgeführt, erfolgt durch eine Betriebssystembenutzerschnittstelle. Genau, wie dieses abhängt vom Betriebssystem- getan, aber in diesem Zusammenhang, Verzeichnisse ist zu überqueren häufig so einfach wie, klickend in ein Faltblatt und dann klickt in ein Faltblatt innerhalb dieses Faltblatts, und so weiter. Da die Geschwindigkeit dieser Annäherung begrenzt durch, wie schnell ein Benutzer Verzeichnisse manuell durchlaufen kann, ist sie normalerweise der zwei Traversalmethoden das langsamere.

Programmierer und Entwickler einsetzen normalerweise die zweite Traversalmethode, die zur Folge hat, ausdrückliche Befehle zum Betriebssystem zu geben, eher als using seine Schnittstelle ne. Diese Methode ist flexibler als Schnittstelle-gegründeter Traversal und kann mit anderen Betriebssystembefehlen häufig verbunden werden, auf viele Akten sofort zurückzugreifen und zu ändern. Im Allgemeinen brauchen die meisten Computerbenutzer nicht, Traversals zu tun auf diese Weise, obgleich die Wahl fast immer dort ist.

Obwohl Verzeichnis Traversals sehr nützlich sein können, haben sie das Potenzial, durch böswilligen Code, besonders in den Webseiten ausgenutzt zu werden. Wenn sie Web site programmieren, müssen Netzentwerfer große Sorgfalt häufig anwenden, um zu garantieren, dass keine nicht autorisierten Verzeichnis Traversals von einem Klienten erfolgt werden können, der eine Webseite ansieht. Da ein Verzeichnis Traversal das Potenzial hat, viele Informationen zur Schau zu stellen, könnte das Erlauben einem Klienten, auf die Teilverzeichnisse einer Webseite zurückzugreifen ein bedeutendes Sicherheitsrisiko aufwerfen. Verzeichnis Traversals sind nicht gefährlich oder in selbst böswillig, also gefährdet Scannen durch Verzeichnisse als verlässlichen Benutzer auf einem Computer nicht automatisch einen Computer oder seine Daten. In fast allen Zusammenhängen sind Verzeichnis Traversals sichere, nützliche Methoden für das Erhalten von Informationen von einem Computer.