Was ist ein Webcast?

Ein webcast ist ein Getriebe von Mitteln über dem Internet using das Strömen von Technologie. Die Mittel können die Gestalt des Audios annehmen und/oder herunterladen Video, mit dieses Schlüsselsein Benutzer nicht die Mittel rladen, das ein webcast von etwas wie einem downloadablepodcast kontrastiert. Im Wesentlichen ist das Webcasting Internet-Sendung, und es sollte als keine Überraschung kommen, dass fast alle Hauptrundfunkstationen webcast Dienstleistungen anbieten, vom berühmten Service des BBC Weltfür Nachrichten zu erfahren zu Amerikas Fox television für Unterhaltung. Die Technologie eingesetzt auch ch, um das Strömen des Videos von Vorträgen in den Universitäten, von Reden bei den Konferenzen zur Verfügung zu stellen und von großen Vielfalt anderer Ereignisse.

Es gibt zwei Formen Webcasting. In einem Phasenwebcast gesendet die Daten in Realzeit. Dieses ist für Nachrichtenübermittlungen und große Anlässe allgemein, da Leute in der Lage sein möchten, das Ereignis zu hören oder zu sehen, während es geschieht. In einem Bedarfswebcast bewirtet die Daten auf einem Bediener, und Benutzer können wählen wenn und wo sie zu ihm sehen oder hören. In den Beispielen oben, ist- der Weltservice ein Phasenwebcast, während die Fox-Programmierung in einem Bedarfsformat vorhanden ist.

Die Idee von Webcasting vorgeschlagen zuerst 1989 von den frühen Internet-Pionieren en, obgleich das Ausdruck “webcast† nicht noch existierte. Durch den Anfang der 90er verursacht einige Leute erfolgreich webcasts, und ein Wort geprägt, um den Prozess zu beschreiben. Einige Leute es vorziehen ge, “netcast.† mit dem zunehmenniveau des Breitbanddurchgriffes weltweit zu benutzen, die explodierte Technologie, wie Werkzeuge für die Schaffung irgendjemandes eigenen webcast und das Aufpassen überträgt in einer zentralisierten Datenbank tat.

Etwas webcasts verwenden vorhandene Plattformen für Betrachtung oder das Hören zu den Mitteln, damit alle Benutzernotwendigkeit zu tun den, Knopf an zu klicken ist, der das webcast beginnt, damit es anfängt. In anderen Fällen können Benutzer eine eigene Plattform herunterladen müssen, um auf den Inhalt zurückzugreifen. Diese Plattformen benutzt manchmal, um die Vollständigkeit des webcast zu schützen, indem man es härter gefangenzunehmen und zu verteilen bildet, und sie verwendet auch, um Anwenderzugriff zu den speziellen Eigenschaften und zu den Informationen zu geben, die in die Plattform eingebettet.

Webcasts kann auf der ganzen Erde erreicht werden, obgleich Zugang zu einem Breitbandanschluß Benutzern die Fähigkeit gibt zu hören und weit mehr webcasts als Anwahl Internet aufzupassen. Benutzer können auf Inhalt auf den Hauptseiten der Hauptrundfunkstationen und durch verschiedene Verzeichnisse zurückgreifen, und sie können ihre eigenen webcasts auch laden. Viele kleinen Mittelversorger verwenden das Webcasting, zum der Informationen zu verteilen und nutzen die Technologie, um ein breites Publikum zu erreichen, das unzugänglich anders sein konnte.