Was ist ein regionales Internet Registry?

Ein regionales Internet Registry ist eine not-for-profit Organisation, die mit den Verteilungs-, Management-, Wartungs- und Aufnahmeinformationen wie Internet-Adressen innerhalb eines speziellen Bereichs aufgeladen. Jedes regionale Internet Registry beaufsichtigt Tätigkeiten innerhalb seiner gekennzeichneten internationalen Region. Zusammen bilden diese regionalen Internet-Register die Zahl-Hilfsmittel-Organisation (NRO).

Jede Vorrichtung anschloß an das Internet zugeteilt seiner eigenen einzigartigen Kenn-Nummer t, die eine Internet Protocoladresse (IP) genannt. Mit dem schnellen Wachstum des Internets in den neunziger Jahren, wurde es offensichtlich, dass das System Management erfordern. Das Volumen der Nachfrage um die Welt, die ein einzelnes gebildet, zentralisieren das unpraktische System, und regionale Register hergestellt obwohl die Neunzigerjahre und das frühe 2000s he, wenn das fünfte regionale Internet Registry 2005 hergestellt.

Ab 2010 funktionierten fünf regionale Internet-Register unabhängig im Management von Gebieten, von IP address und von Autonomous System (AS)zahlen. Diese Organisationen waren das amerikanische Register für Internet-Zahlen (ARIN), Lateinamerika und karibische Netz-Informationszentrale (LACNIC), Netz-Korrdinations-Mitte asiatisch-pazifischen (APNIC) Netz-Informationszentrale, Reseaux IP-Europeens (REIFER NCC) und afrikanische Netz-Informationszentrale (AfriNIC). Für globale politische Streitpunkte zusammenarbeiten sie unter dem NRO beiten.

Kanada und die Vereinigten Staaten gehandhabt durch ARIN. Südamerika, Mittelamerika und Mexiko fällt unter LACNIC. Karibische Nationen geteilt zwischen die zwei regionalen Internet-Register.

REIFER NCC beaufsichtigt Europa, The Middle East und Mittelasien. APNIC ist für den Rest von Asien sowie Australien und die pazifischen Randgebiete verantwortlich. AfriNIC war das fünfte regionale hinzugefügt zu werden Internet Registry, und es handhabt Internet-Informationen in Afrika.

Zahlen für IP address erzeugt zuerst durch eine Organisation, die das Internet Assigned Numbers Authority genannt (IANA). Das IANA zuteilt diese Zahlen den Registern für Verteilung. Jedes regionale Internet Registry zuteilt dann diese Zahlen wie erforderlich Endbenutzern wie Regierungsstellen, Bildungseinrichtung, Internet-Dienstanbietern und Privatunternehmen d.

Die politischen Entscheidungen, die durch Hilfen jedes regionale Internet Registry getroffen, halten das Internet, glatt zu laufen. Kontrollierte Ausrichtung verhindert das Speichern und das Horten der begrenzten Zahl von IP address und ALS vorhandene Zahlen. Leistungsfähige Wegewahl abhängt auch von den Registern, und ohne ihre Wartung, werden das Internet schwerfällig und weniger beständig. Systemsstörungssuche sein außergewöhnlich schwierig ohne einzigartige Kenn-Nummern, Störungen und Probleme ausfindig zu machen.

Methoden des Erzielens dieser Ziele schwanken zwischen Agenturen. Jedes regionale Internet Registry funktioniert unabhängig und in der Lage ist, die Nachfragen und Betriebsmittel zu dieser Region einzigartig zu betrachten. Alle Register einsetzen transparente Beschlußfassungspolitik te und anregen Selbstregulierung innerhalb der Region und innerhalb der Informationsindustrie.