Was ist ein schwacher Hinweis?

Ein schwacher Hinweis ist ein Hinweis auf einem Gegenstand im Gedächtnis, das einen Gegenstand nicht an durch die Abfallansammlungsprogramme wegen seiner Verbindung mit dem Gegenstand aufgeräumt werden verhindert. Diese Art des Hinweises ist allgemein verwendet zu helfen, Gedächtnislecks zu beseitigen, wenn Sonderbedingungen existieren, die normale Abfallansammlung am Vorkommnis verhindern. Programmierenalgorithmen, die einen Kreishinweis verwenden oder äußere Informationen in einem Pufferspeicher oder speziellen Strukturnutzen halten, indem sie schwache Hinweise verwenden. Die Anwendung der schwachen Hinweise in diesen Arten von Situationen zulässt das saubere oben der unbenutzten Referentengegenstände und ihrer verbundenen schwachen Hinweise n.

Bei der Computerprogrammierung verursacht ein starker Hinweis gewöhnlich durch Rückstellung, wenn ein Gegenstand verursacht, und das Gedächtnis besetzt durch die Gegenstandüberreste, die zugeteilt, solange der starke Hinweis entwicklungsfähig bleibt. Ein starker Hinweis wird annulliert und Gedächtnis seines verbundenen Gegenstandes wird freigegeben, kurz nachdem ein starker Hinweis und sein Gegenstand gekennzeichnet, wie nicht mehr, verwendend durch ein Programm. In bestimmten Situationen wie Einfaßungsprogrammierungs- oder Bildhandhabungsanwendungen, haben die Kategorien, die benutzt, um Arbeitsgegenstände zu verursachen, nicht die eingebaute Kapazität, zusätzliche Information zu speichern, die durch eine spezifische Anwendung erfordert. Die zusätzlichen Details für vorübergehende Gegenstände wie Anschlüsse oder Abbildungen müssen in den zusätzlichen Pufferspeichergegenständen gespeichert werden und mit den vorübergehenden Gegenständen durch Hinweise verbunden werden. Wenn ein schwacher Hinweis anstelle vom starken Hinweis verwendet, gesprungen die Extrainformationen nicht durch den Hinweis und können vom Pufferspeicher durch den Abfalkollektor entfernt werden, sobald der Referentengegenstand markiert worden, wie nicht lebensfähig.

Schwache Bezugskategorien sind- normalerweise in den Sprachen vorhanden, die durch Abfallansammlungssubsysteme, einschließlich Java, Pythonschlange, Perl, C# und den .NET Rahmen vergrößert. In C++ jedoch sind Programmierer für die Gewährleistung des Gedächtnisses aufräumen gewöhnlich verantwortlich. Diese Sprache eingeführt eine intelligente Zeigerkategorie er, die einige der gleichen Funktionalitäten liefert, die schwache Hinweise und Abfallansammlung voraussetzen und hilft, die Gedächtnislecks zu verringern, die durch unsachgemäßen Zeiger verursacht, aufräumen.

Um Gedächtnismanagement weiter zu erleichtern, können Sprachen mit Abfallansammlungsanlagen die Funktionalität einer Sprache zusätzlich erhöhen indem sie feinere Steigungen von Hinweisen anders als den starken oder schwachen Hinweis zur Verfügung stellen. Datenarten wie weiche Hinweise und Phantomhinweise können in diesen Sprachen eingeschlossen werden, das Unterschiedniveaus des Gegenstandes wieder erlangen oder Aufhebungmitteilung zulässt. Programmierer, die Sprachen mit automatisierter Abfallansammlung verwenden, sollten mit allen Bezugskategorien vertraut machen, die vorhanden sind-, um Anwendungsleistung zu verbessern.