Was ist ein vektorprozessor?

Ein vektorprozessor ist- eine von zwei verschiedenen Arten Computerprozessoren: Vektor und Scalar. Ein vektorprozessor unterscheidet von einem Skalarprozessor dadurch, dass er Berechnungen auf einem Vektor als Ganzes durchführt. Ein Vektor ist eine eindimensionale Reihe oder eine einzelne Reihe von Werten, wie einer Liste von Zahlen. Ein Skalarprozessor bearbeitet jede der Zahlen einzeln; er kann verschiedene Sachen zu vielen verschiedenen Zahlen tun. Ein vektorprozessor durchführt einerseits den gleichen Prozess zu allen Zahlen sofort fort.

Diese Art des Prozessors ist spezialisiert als ein Skalarprozessor, der es die weniger populäre Wahl für den durchschnittlichen Computer trifft. Ein durchschnittlicher Computer durchführt eine große Vielfalt von Aufgaben hrt, und die schnellste Weise, viele verschiedenen Arten Aufgaben zu tun ist mit einem Skalarprozessor. Das ist, weil der Prozessor zwischen Aufgaben viel schneller schalten kann. Ein vektorprozessor benutzt in hoch spezialisierter Elektronik, wie Supercomputern. Diese Prozessoren sind viel leistungsfähiger, wenn sie für Probleme der großen Skala verwendet. Kleine Aufgaben, wie Erschließung eines Wortdokuments oder Spielen eines Videos, können durch einen Skalarprozessor schneller erfüllt werden als ein vektorprozessor.

Es gibt anderen weit verbreiteten Gebrauch für vektorprozessoren außer Supercomputern. Vektorprozessoren benutzt in den Militäranwendungen außerdem. Sie sind an der kodierung und Decodierungssonar und Radarsignale sehr gut und können ein Signal gewöhnlich viel schneller brechen als ein Skalarprozessor. Diese Prozessoren sind auch am Simulieren der verschiedenen Ereignisse wie Wettergeschehen, Physiktests und noch etwas gut, der eine riesige Menge des Zahlknirschens erfordert.

Oftmals es gibt viele vektorprozessoren, die im Zusammenhang verwendet. Diese Prozessoren funktionieren gut zusammen, und mit vielen Prozessoren, welche die gleiche Aufgabe anpacken, verringert die genommene Zeit drastisch. Das ist, wie Supercomputer arbeiten - eine große Anzahl Prozessoren angeschlossen zusammen n, um ein allgemeines Problem zu lösen.

Vektorprozessoren sind- ein Beispiel von wie hoch spezialisierte Vorrichtungsfunktion besser an einer spezifischen Aufgabe als eine Vielzweckvorrichtung. Der vektorprozessor errichtet spezifisch, um große Mengen Daten zu knirschen und ist auf diese Art sehr leistungsfähig. Verbesserungen in der Skalartechnologie, gleichwohl - besonders in Mikroprozessoren ausgedrückt - eine Gesamtabnahme im Gebrauch der vektorprozessoren verursacht, sogar in den Supercomputern.