Was ist ein virtuelles Netz-Adapter?

Ein Adapter des virtuellen Netzes ist ein technologisches System, dem Hilfen Computer oder andere elektronische Geräte zusammen anschließen. Sobald angeschlossen, können die Vorrichtungen gespeicherte Informationen teilen. Diese Art des Adapters arbeitet durch den Gebrauch von Software. Es ist häufig für Angestellte der großen Organisationen oder für Regierungsagenturen nützlich, die einen hohen Wert auf sichere Kommunikationen setzen.

Die grundlegende Funktion eines Adapters ist, ein elektronisches System an ein Netz anzuschließen, das eine komplizierte Interaktion einiger verschiedener elektronischer Systeme ist. Viele Adapterarten existieren, wenn ein großer Prozentsatz aus einem körperlichen Gegenstand besteht. Z.B. ist ein Zusatzbestandteil- (PCI)Verknüpfungsadapter eine kleine diese Vorrichtung Attachés zu einem Personal-Computer. Drahtlose Adapter erlauben das Getriebe der Informationen und der Anschlüsse über langen Abständen. Solche Adapter können arbeiten, die ein externer Netzadapter und folglich außerhalb des Primärelektronischen Geräts bleiben, oder sie in den device’s körperlichen hauptsächlichkörper angebracht werden können.

Der Adapter des virtuellen Netzes unterscheidet vom traditionellen Adapter wegen seines NichtPhysicality. Während die traditionelle Adapterart ein tatsächlicher Gegenstand ist, funktioniert ein Adapter des virtuellen Netzes durch den exklusiven Gebrauch von elektronischen Programmen oder Software. Diese Adapter verwendet gewöhnlich für virtuelle private Netze (VPNs). Ein VPN ist eine verbundene Gruppe technologische Systeme, die private und sichere Kommunikation hervorheben.

Dieses gefunden VPNs häufig in den großen Organisationen, damit Fernangestellte privaten Zutritt zu den organization’s Hauptcomputersystemen erhalten können. Regierungsorganisationen können VPNs, um zu übertragen und die eingestuften oder exklusiven Informationen des Anteiles auch verwenden. Zusätzlich zur Verbindung der privaten elektronischen Informationen und der Systeme, verbindet ein VPN auch normalerweise Benutzer mit einem großräumigen allgemeinen Kommunikationssystem wie dem Internet.

Installation eines Adapters des virtuellen Netzes ist von der Art des Systems abhängig, das als sein Primärzubehör dient. Viele Rechnerbetriebssysteme enthalten einen Abschnitt, der Benutzern erlaubt, neue Systemsbestandteile zusammenzubauen oder anzubringen. Indem sie diesen Abschnitt eintragen, in der Lage sind Benutzer häufig, einen Netzadapter hinzuzufügen, indem sie die Adapterwahl von einem Menü vorwählen. Der Benutzer kann dann aufgefordert werden, die Informationen zu addieren, die zur bestimmten Marke und zur Art des Adapters relevant sind. Relevante Software muss auf das elektronische System auch gesetzt werden.

Sobald der Adapter des virtuellen Netzes angebracht, muss er an das Netz angeschlossen werden, und dieser Schritt kann durch das Computersystem des Benutzers auch eingeführt werden. Die meisten solchen Systeme haben einen Abschnitt, der spezifisch AufstellungNetwork Connections gewidmet. In einem Personal-Computersystem Microsoft Windows ® mögen, dieser Abschnitt kann unter einem Überschrift benanntes Kontrollbereich gefunden werden. Sobald ein Benutzer auf diesen Abschnitt zurückgegriffen, ist Anschluss zum Netz häufig einfach eine Angelegenheit der folgenden Anweisungen und des Kennens der des Zielinternet protocoladresse Netzes. Diese Schnur von Zahlen ist eine einzigartige kennzeichnenmarkierung, die fast allen elektronischen Geräten zugewiesen, die ein Teil eines Netzes sein können.