Was ist eine 2D Computergrafik?

Zweidimensional oder 2D, Computergrafik auf dem Schirm flach aussehen und angesehen von nur einem Winkel. Alte Säulengangspiele, wie Pac-Mann, anbieten eine genaue Darstellung der 2D Grafiken e. Buchstabe und die Geister der Pac-Männer, die ihn jagen, erscheinen als flache Formen, die von nur einer Seite gesehen unabhängig davon, der er auf den Schirm umzieht. Ein neuerer Computer oder ein Videospiel kennzeichnet demgegenüber Buchstaben, die dreidimensional aussehen, oder 3D und kann in Kreise drehen, also kann der Projektor sie von allen Winkeln sehen. Grafiken 3D verursachen die Illusion des Habens von Tiefe, obwohl sie technisch noch flache Bilder auf einem Schirm sind, während verursacht eine 2D Computergrafik nicht, zeigt diese Illusion der Tiefe und stattdessen einfach eine flache Form oder eine umreiß.

Zu eine 2D Computergrafik, die Künstlermähdrescherformen, die Farben und die Linien in ein Bild verursachen bedeutet für das Betrachten auf einem Bildschirm. Das Bild gesehen frontal von einem Winkel. Dieses könnte von hinten, neben, in Frontseite oder sogar über vom Buchstaben sein, aber der Buchstabe aussieht noch flach ch. Der Winkel der Buchstabe gezeichnet an und die Schattierung um ihn kann eine subtile Illusion des Seins verursachen 3D, aber er ist noch ein einzelnes, flaches Bild.

Im Gegensatz zu einem 2D Bild aufgebaut ein Bild 3D um ein wireframe t. Dieses ist a Ineinander greifen-wie Modell der Linien, die geometrische Formen, wie Bereiche verursachen, um die masern und Farbe angewandt sind. Dieses verursacht einen Buchstaben 3D, der von den mehrfachen Winkeln bewegen und gesehen werden kann. Es nimmt mehr Computerenergie, ein Bild 3D als ein 2D Bild zu erzeugen.

Gewöhnlich gebildet eine 2D Computergrafik von einem Standardbild, während eine 3D Computergrafik von einem vektorbild gebildet. Vector Bildskala und die Größe neu bestimmen, um ihren Behälter, in diesem Fall den Bildschirm zu passen. 2D Computergrafik herausgezogen wie Abbildungen in einem Buch ogen und bleibt die selbe Größe. Neuere Technologie darf 2D Bilder Vektoren und Skala sein auf und ab, aber dieses ist im Wesentlichen das selbe wie, ein flaches Bild zeichnend und es in den mehrfachen Größen dann, zeichnend. Das Bild 3D muss die Schattierung und die Hervorhebung auf dem Gegenstand demgegenüber auch einstufen, um die neue Größe zu passen.

Wenn den Computern und Technologie ständig die Begrenzungen drücken, auf, was sie produzieren können, sind die meisten Bilder heute 3D und benutzen kleinere 2D Computergrafik erforderlichenfalls. Eine Rüstung des Buchstabens konnte eine 2D Computergrafik als Firmenzeichen benutzen, das auf ihr gemalt, während eine Markierungsfahne eine 2D Computergrafik als sein Symbol haben konnte. Die Schaffung der Gegenstände 3D, im Vergleich zu 2D Gegenständen, beruht stark auf Mathematik, um zu berechnen, wie jedes Stück zusammen passen und innerhalb seiner Umwelt bewegen sollte. Ein Symbol auf einem Gebäude muss nicht ändern, während ein Personenbetrieb realistische Arm- und Beinbewegungen sowie Bewegung zeigen muss im Haar der Person, das hinter sie fließt.