Was ist eine Absender Identifikation?

Absender Identifikation ist eine Methode, die von den Forschern an Microsoft für das Überprüfen des Absenders einer eMail-Kommunikation entwickelt wird. Dieses ist eins unter einigen Taktiken, die durch verschiedene Arbeitsgruppen für das Ansprechen der Punkte wie Spam, das Phishing und die ethisch zweifelhaften Gebräuche von eMail-Systemen entwickelt werden. Der Rahmen ist ähnlich dem Absenderpolitikrahmen (SPF), obgleich es etwas anders als funktioniert und konzentriert sich auf verschiedene Aspekte einer eMail, um die Identität des Absenders zu überprüfen.

Unter Absender Identifikation wenn eMail auf einem Bediener für jemand ankommt, schaut der Bediener oben die entstehenden Informationen in den Überschriften und überprüft dann mit einem domain name server (DNS), um zu sehen, wenn die angegebene Kennzeichnung des Absenders die Bedienerdaten zusammenbringt. Wenn eine eMail, die behauptet, von exampleemailservice.com zu kommen, zu einem anderen Bediener löst, weiß das Absender Identifikation-System, dass die eMail spoof das aufnahmefähige versucht und die Person in das Denken es betrügt, kommt von einem Platz, wenn sie wirklich von anderen ist.

Das System kennzeichnet eMail mit Entstehungen, die nicht die Ansprüche zusammenbringen, die in ihren Überschriften geltend gemacht werden. Diese können zurück zu dem Absender gelöscht werden, aufgeprallt werden, zu einer Spamfalle geschickt werden, oder unter Quarantäne gestellt werden. Das Absender Identifikation-System kann auf die Art zusammengebaut werden, die beste Klagen die Notwendigkeiten der Benutzer. Einige Benutzer möchten wissen, welche Arten von eMail gekennzeichnet werden, während andere die Leute wünschen können, die spoof sie, um zu wissen versuchen, dass die eMail nicht durch erhalten.

Der Nachteil zu Absender Identifikation ist, dass, wenn Aufzeichnungen überholte oder fehlerhafte, wie geschehen kann, eMail können im System eingeschlossen werden sind, wenn sie wirklich gesetzmäßig ist. Er kann zu 48 Stunden für Änderungen der Informationen am Propagate über dem DNS-System aufnehmen. Jemand konnte ein Gebiet auf einen neuen Wirt z.B. verschieben und einen Freund dann mailen. Die eMail würde durch die Absender Identifikation-Authentisierung verfangen, weil sie nicht die vorhandene Aufzeichnung zusammenbringen würde, die das System findet, obwohl es echt ist.

Wie mit anderen Massen entwarf, eMail zu erhöhen und Computersicherheit, Absender Identifikation hat Stärken und Schwächen. Die Leute, die interessiert werden, an der Erleichterung spoofing, spamming und ähnliche Tätigkeiten mit eMail, können arbeiten, um Abhilfen und Großtaten zu entwickeln, um die Löcher zu nutzen, die sie in solchen Sicherheitsrahmen finden. Aus diesem Grund empfehlen sich Sicherheitsexperten, Schichten Sicherheit zu verursachen. Wenn eine böswillige eMail durch Absender Identifikation z.B. gleitet konnte sie durch ein Antivirusprogramm verfangen werden und zur Quarantäne geschickt werden, bevor jemand sie öffnet und das System ansteckt.