Was ist eine Binärdatei?

Eine Binärdatei ist jede mögliche Akte, die auf einem Computer oder bezogenen Mitteln gespeichert. Irgendein und alle Computerdaten gespeichert in der binären Form, d.h. besteht sie einen und aus null. Dateien, die nur Textinformationen haben, sind einfacher als andere Akten wie die, die Bilder speichern, zum Beispiel. Folglich getroffen eine Unterscheidung häufig zwischen Textdateien, und alle weiteren Aktenarten und, in der allgemeinen Ausdrucksweise die Binärdatei des Ausdruckes bezieht die auf letzteren.

Computerdaten sind häufig oben in Buchstaben defekt und jeder Buchstabe benannt ein Byte Informationen. So ist das Wort “Hi† oben in zwei Buchstaben, in “H† und in “i† defekt, das als Nr. 72 und 105 dargestellt werden kann. Diese Zahlen gespeichert dann in einer Datei in der binären Form als 01001000 und 01101001.

Textdateien können Textbuchstaben wie H, i, Zeitraum, Raum, Symbole, sowie Informationen wie Vorsprungplazierung und Anfang einer neuen Linie enthalten. Formatierungsinformationen können in einer Textdatei kodiert werden, anzeigt z.B. <b> fettes in den Webseiten-HTML-Akten s. Jedoch manipulieren Computer Daten über diesem hinaus. Daten konnten normale Zahlen, grosse wissenschaftliche Zahlen, Bilder, Töne, Videos, Programmanweisungen, etc. sein. Solche Daten können nicht in den Textdateien leistungsfähig gespeichert werden und gespeichert in den Binärdateien anstatt.

Allgemeine Text-Dateiformate umfassen .txt, .html und .xml. Für Binärdateien existieren eine große Anzahl Formate, einschließlich .gif und .jpg für Bilder, .wav für stichhaltige Akten und, .mid und .mpg für Mittelakten. Zusätzlich gespeichert Programmanweisungen in einer großen Vielfalt von Formaten einschließlich .exe, .dll und .bin. Historisch genannt solche Programmanweisungen Binärdateien oder Zweiheiten.

Um den Inhalt der Textdateien anzusehen und zu ändern, können einfache Maskeneditoren benutzt werden die gerade die binären Informationen in sichtbare Buchstaben umwandeln, und, umgekehrt. Wenn man eine Binärdatei in einem Maskeneditor dann öffnet, sieht man Lose merkwürdige Buchstaben. Spezielle Projektoren wie hex Projektoren sind für den Inhalt der Binärdateien erforderlich. Um eine Binärdatei richtig zu ändern, benötigt man die passende Anwendung. Z.B. benötigt man einen Grafikeditor, Bilder zu ändern.

Erhält den Inhalt einer Akte benannt Messwert, und, innen setzt oder die Abänderung des Inhalts einer Akte Verkauf von Kaufoptionen. Anwendungen für Textdateien häufig lesen und schreiben eine vollständige Linie auf einmal. Jedoch denn Binärdateien gibt es kein Universaläquivalent zu einer Linie. Folglich gelesen Binärdateien byteserielle eine, und jedes Byte muss gedeutet werden. Sie müssen byteserielles ein auch geschrieben werden.

Jedermann kann ihr eigenes Dateiformat für die Speicherung von Informationen verursachen, und, die und die null kann die Binärdatei using ihre eigene Anwendung innen deuten. Jedoch damit mehrere Leute benutzen und teilen Binärdateien, ist Normierung von Formaten entscheidend. Einige Experten kommen zusammen und einig sind über Standards. Einige Formate anzeigen e, wie man die Informationen beim Anfang der Binärdatei deutet; diese Informationen genannt eine Überschrift oder Metadaten. Z.B. anzeigt ein .gif-Dateikopf Informationen über die einige Bilder n, die sie enthält.