Was ist eine Java-virtuelle Maschine?

Die Java® spezielle Management-Software des Programmiersprachegebrauches nannte ein Java® virtuelle Maschine (JVM). Dieses JVM ist notwendig, damit jedes mögliches Java® Software-Programm um richtig an einem Computer zu arbeitet. Das JVM deutet Anträge von einem Software-Programm und wandelt sie in Maschinensprache um, das durch die Computerhardware verstanden wird. Das JVM ist die Hardwareplattform, die agnostisch ist und bildet sie verwendbar für viele Arten Rechnerbetriebssysteme.

Die meisten Programmiersprachen sind heute Hardwareplattform Besondere. Diese Programme bekannt während Eigentümer, weil sie auf spezifische Betriebssysteme nur laufen können. Die Java® virtuelle Maschine ist das spezielle Element, das den Java® Programm-Plattformunabhängigen bildet. Dieses JVM ist ein automatisierter Verbindungprozeß, der Kommunikation zwischen Computerhardware und Java® programmierencode handhabt.

Wenn ein Computerbenutzer seinen Computer einschält, wirkt er auf die Betriebssystem Computerhardware und Software (OS) ein. Das Computer OS ist die Primärvorrichtung, die Tätigkeiten von der Maus und von der Tastatur des Computers gefangennimmt. Diese Ereignisse werden vom Betriebssystem dem Programm übertragen, indem man speziellen OS-Code verwendet. Die Java® virtuelle Maschine ist ein Java® Prozess, der OS-Ereignisse gefangennimmt und sie in Java® verständliche Mitteilungen umwandelt.

Using Java® virtuelle hat eine Maschine einigen Nutzen. Die technischen Nuancen von Betriebssystem jedem werden vom Entwickler versteckt. Dieses gewährt mehr vielseitige Verwendbarkeit für das Programm, weil es mit mehrfachen Computerhardwareplattformen arbeiten kann. Das JVM erlaubt auch die Flexibilität der Anwendung dann von einer Betriebssystemplattform innerhalb der Organisation.

Es gibt vorhandenen heutigen Tag einiger Betriebssysteme, einschließlich Windows®, MAC®, UNIX® und Linux®. Ein einzelnes Java® Software-Programm kann auf mehrfache Versionen der Betriebssysteme laufen. Dieses ist, weil Java® Programme das JVM verwenden, um auf Betriebssystem einzuwirken. Andere Arten von codieren erfordern gewöhnlich eine Codeunterseite der unterschiedlichen Kompilation für Betriebssystem jedes Software-.

Microsoft®.NET ist ein Beispiel einer Software-Sprache, die spezifische Kompilation für Betriebssystem jedes erfordert. Um diese Art von Software auf eine UNIX® Umwelt zu entfalten, würde der Code recompiled müssen. Dieses würde das Management der mehrfachen Codeunterseiten für jedes Betriebssystem verwendet erfordern.

Heute ist die Java® Technologie der virtuellen Maschine zu den Millionen Computern und Vorrichtungen weltweit entfaltet worden. Dieses JVM ist frei vom Internet mit der Java® Programmentwicklungssoftwareumwelt vorhanden. Dieser Prozess ist automatisch angebracht, wenn das Java® wird gesetzt auf einen Computer Software-kodieren.

Multitasking ist ein Prozess, der mehrfachen Programmen ermöglicht, auf einen Computer parallel zu laufen. Die Java® virtuelle Maschine stützt Mehrprozeßfähigkeiten. Diese Technik ermöglicht einem JVM, mehrfache simultane Anwendungen zu stützen. Haben von Simultanverarbeitungsfähigkeiten speichert wertvolle Computerverarbeitungsbetriebsmittel, das Anträge stellt, schneller zu laufen.