Was ist eine Punkt-Freigabe?

In der Computer-Software ist eine Punktfreigabe normalerweise ein kleines Update zu einem vorhandenen Software-Produkt. Der Name kommt von der Methode von Software versioning, in der eine Hauptversionsnummer von einem Zeitraum oder von einem “point gefolgt, †, das der Reihe nach von der kleinen Freigabezahl gefolgt. Punktfreigaben beheben gewöhnlich Wanzen oder hinzufügen kleine Verbesserungen einem Programm eher als vorstellen neue hauptsächlicheigenschaften neue, aber es gibt nichts, das großräumige Neuausgaben verhindert. Ungewöhnliche Zahlensysteme benutzt worden, um gemäßigte Änderungen oder Entwicklungsfreigaben anzuzeigen. Während der Entwicklung kann dieses System Programmierern helfen, Änderungen im Auge zu behalten.

Versionsnummern sind eine allgemeine Weise für Entwickler und Benutzer gleich, Änderungen in den Software-Programmen im Auge zu behalten. Obgleich es keinen Beamtstandard für die Kennzeichnung der verschiedenen Versionen gibt, Gebrauch vieler Entwickler, den, eine abgestufte Annäherung, die Neuausgaben durch die Skala oder die Zahl Änderungen trennt, in jeder neuen Version einführte. Diese verschiedenen Reihen getrennt durch Dezimalkommata, mit der Oberseitereihe oder Hauptder versionsnummer an den Linksextremen. Im Allgemeinen die Dezimalkommata auf der rechten Seite einer Software-Aktualisierung, wenige Änderungen in diesem Update. Ein Programm z.B., das von 1.0 bis 1.1 aktualisiert haben bedeutendere Änderungen als ein Programm, das von 1.0 bis 1.0.1 aktualisiert.

Eine Punktfreigabe ist ein Update zu einem Software-Programm, das irgendeinen Teil einer Versionsnummer erhöht, die einem Dezimalkomma folgt. Einem Update, das ein Programm von 1.0 bis 1.1 holt, kann gelten eine Punktfreigabe, aber als eine Freigabe, die Sprünge von 1.1 bis 2.0 nicht können. Die Änderungen in diese Updates sind häufig verhältnismäßig klein und können Wanzen reparieren, Sicherheitsschwachstellen ausbessern oder kleine neue Eigenschaften addieren. Eine Punktfreigabe, die keine neuen Eigenschaften addiert, bekannt manchmal als Wartungsfreigabe. Sie zur Verfügung gestellt gewöhnlich an keinen Kosten zu bestehenden Kunden von Handels-Software, obgleich einige Firmen mit dieser Versammlung gebrochen, um feature-rich Punktfreigaben an Kosten freizugeben.

Punktfreigaben können unter ungewöhnlichen Numerierungsentwürfen manchmal freigegeben werden, die über einigen Zahlen oder bestimmten Zahlen der Reserve zu den speziellen Zwecken überspringen. Ein Computerbetriebssystem verkauft Ende der Neunzigerjahre ging von Version 8.1 bis 8.5 und übersprang drei Versionen, um anzuzeigen, dass sie bedeutendere Änderungen als die vorhergehende Version enthielt. Etwas freie Software aufspaltet die Entwicklungsversionen von den beständigeren allgemeinen Freigaben mit einem gleichmäßig-ungeraden Zahlensystem nach dem ersten Dezimalkomma en.

Während des Ausgabenlebenszyklus kann der Mehrstufenprozeß des Entwickelns eines Software-Projektes von der Idee zum beständigen Produkt, das Punktfreigabesystem Programmierern helfen, another’s eins im Auge zu behalten, Änderungen zu kodieren. Dieses ist in den Quelleenprojekten besonders wichtig, in denen viele verschiedenen Freiwilliger auf eine dezentralisierte Art und Weise beitragen. Da Änderungen schnell während der Entwicklung stattfinden, sind zusätzliche Dezimalkommata häufig benutzt, bis ein Produkt zur allgemeinen Freigabe bereit ist.