Was ist eine Syntax-Störung?

Eine Syntaxstörung tritt auf, wenn Informationen in einen Computer in einem unrecognizable oder unsachgemäßen Format eingeführt werden. Wenn zum Beispiel ein email address mit dem Wort “dotcom† anstelle von “.com geschrieben werden sollten, würde † die Mitteilung wegen einer Syntaxstörung undeliverable sein. Schlecht oder falsch formatierte Informationen konnten durch den Programmierer, ein Programmbenutzer oder sogar durch die Computer-Software selbst eingeführt werden. Computerprogramme können als Formen der Sprache angesehen werden, und als solches, haben sie ihre eigenen Richtlinien der Grammatik. Wenn diese Grammatikrichtlinien verletzt werden, tritt eine Syntaxstörung auf.

Syntax ist ein entscheidendes Element der freien Kommunikation in jeder möglicher Sprache. Z.B. hat Englisch seine eigene Syntax, Struktur und Grammatik. Richtlinien betreffend Rechtschreibung, Satzstruktur, Wortplazierung und Interpunktion helfen, Ideen zu übermitteln und beabsichtigte klar bedeuten zu bilden. Zahlen haben auch ihre eigenen Richtlinien und Versammlungen, die außerdem bedeuten formen und zum Beispiel bilden den Preis von $3.35 US-Dollars eindeutig vom Zeit-3:35 P.M. Eine Syntaxstörung würde aus dem Ignorieren, dem Vergessen oder dem Missbrauch dieser Versammlungen resultieren.

Der Ausdruck „Syntaxstörung“ wird auch häufig verwendet, um sich auf semantische Störungen zu beziehen, in denen die Informationen in einem erkennbaren aber falschen Format sind. Zum Beispiel eine vertraute Phrase wie “Who denken Sie Sie sind irgendwie? † wird, wenn Sie geschrieben werden, wie “Who Sie denken, Sie, sein, sowieso viel merkwürdiger? † wegen einer einfachen semantischen Störung, die ein Komma mit einbezieht. Es gibt nichts, das über das zweite Format grammatisch falsch ist, aber die beabsichtigte Bedeutung ist unwahrscheinlich verstanden zu werden.

Leute sind wirklich am Arbeiten ziemlich gut, durch Syntaxstörungen, zum der beabsichtigten Mitteilung zu finden. Zum Beispiel sind Versenden von SMS-Nachrichten von den überlegten Syntaxstörungen und -abkürzungen zu solch einem Grad voll, den sie in seinen eigenen Dialekt entwickelt hat. Computer einerseits ermangeln menschliche Fantasie und Intuition und sind einfach nicht imstande, beabsichtigte Bedeutung abzuleiten. Eine Computersyntaxstörung kann ein Programm veranlassen zusammenzustoßen oder einzufrieren oder konnte eine Fehlermeldung ergeben. Eine Syntaxstörung kann die subtileren Probleme manchmal ergeben, einen Störschub verursachen oder ein Programm mit falschen Daten laufen lassen.

Die meiste allgemeine Syntax und die semantischen Störungen stammen Fehlbuchstabierungen und falsche Interpunktion ab. Programmierer sind für das Verfangen der Syntaxstörungen verantwortlich, die in ein Computerprogramm durch Prüfung, mithilfe der Entstörungs-Software, um sich geschrieben werden alle mögliche Logikprobleme häufig zu verfangen. Viele Programme, trotz entworfen sein, auf andere Software einzuwirken, können Mühe haben, Informationen von einem Format zu anderen zu übersetzen, die eine Syntaxstörung auch verursachen können.