Was ist eine integrierte Netz-Karte?

Eine integrierte Netzkarte ist ein interner Computerbestandteil, der der Maschine die Fähigkeit gibt, an ein Netz anzuschließen. Der Bestandteil konnte entworfen werden, um an ein verdrahtetes Netz oder an ein drahtloses Netzwerk anzuschließen. Eine Maschine konnte, auch haben beide Arten angebrachte Netzkarten zu haben. Eine integrierte Netzkarte, die für verdrahtete Netze bestimmt, genannt manchmal eine Ethernet-Karte, während die Draht-freien Karten drahtlose Karten sind.

Wenn sie für verdrahtete Netze entworfen, kennzeichnet eine integrierte Netzkarte einen Hafen RJ45 für die Verstopfung in einem Ethernet-Kabel. Der Hafen RJ45 schaut ähnlich einer Standardtelefonsteckfassung größer, aber. Das Ethernet-Kabel läuft von der Maschine zu den network’s der Fräser oder Nabe und physikalisch verbindet den Computer mit dem Netz. Diese Netzkarten waren, Standard einmal in allen Computern aber sind jetzt in vielen beweglichen Modellen wahlweise freigestellt, wie drahtlose Netzwerke häufiger benutzt.

Eine integrierte Netzkarte, die für die Verbindung an einen drahtlosen Fräser bestimmt, enthält einen eingebauten Empfänger und Übermittler für das Funktionieren über Hochfrequenz (RF) wellenartig bewegt. Diese Karten genannt manchmal WiFi™ Karten, aber technisch, bestätigt eine zutreffende WiFi™ Karte durch das WiFi™ Bündnis. Non-certified Karten gekennzeichnet manchmal als “wifi† als Jargon für Radioapparat, ohne Bescheinigung zu implizieren. Bestätigt oder nicht, gebildet alle drahtlosen Karten, um mit internationalen Standards übereinzustimmen, um mit drahtlosen Fräsern und anderen drahtlosen Apparaten dialogfähig zu sein.

Während drahtlose Standards drahtlose Apparate dialogfähig herstellen, gibt es einige Standards, die fortfahren zu entwickeln, und die Netzkarte und -fräser müssen mindestens einen allgemeinen Standard teilen, um in Verbindung zu stehen. Diese Standards folgen der Kennzeichnung mit 802.11 Radioapparaten mit einem Buchstaben, der folgt, um das genaue Protokoll zu kennzeichnen; 802.11g und 802.11n sind zwei Beispiele. Ein drahtloser Apparat konnte nur einen Standard oder mehrere stützen. Neuere Standards haben im Allgemeinen robustere Spezifikationen, wie die Fähigkeit zu den Rundfunknetzsignalen als vorhergehende Standards oder zu den Übergangsdaten mit schnellerer Rate fördern.

Wenn eine drahtlose integrierte Netzkarte nicht das gleiche Protokoll oder drahtlosen Standard stützt, den der beabsichtigte Fräser stützt, kann ein externer Netzadapter gekauft werden, um die Rechnung zu passen. Externe Netzadapter können die Gestalt eines USBdongle oder der Schaltkartenvorrichtung annehmen, und sind ziemlich billig. Ein Adapter stattfindet der integrierten Netzkarte netz, um an das gewünschte Netz anzuschließen.

Eine andere Art integrierte Netzkarte kleiner allgemein gefunden ist zellularer Internet-Service, der entworfen, um an bewegliche Breitbandnetze anzuschließen. Zellulares Internet zur Verfügung gestellt von den Handyfördermaschinen. Diese Netzkarten eingebrannt für eine spezifische Fördermaschine he und können nicht mit irgendeiner anderer verwendet werden. Aus diesem Grund sind sie normalerweise nicht integriert, aber separat gekauft als Sekundärmarktwahl in Form eines mobilen Breitbandadapters, auch vorhanden als USBdongle oder im Schaltkartenformat.

Sekundärmarktnetzadapter sind reichlich, einfach zu finden und können jede mögliche Netznotwendigkeit erfüllen. Spezifikationen sorgfältig lesen und sicher sein, dass der Adapter für den beabsichtigten Fräser oder den zellularen Service entsprochen. Karten des internen Netzes sind auch vorhanden, aber müssen innerhalb der Maschine angebracht werden und Öffnung ein Computer konnte seine Garantie aufheben. Garantiedetails überprüfen wenn im Zweifel.