Was ist eine Oper?

Eine Oper ist eine drastische Arbeit, die Elemente des Theaters, des Tanzes und der Musik mischt. Fast aller Dialog in einer Oper gesungen oder geliefert mindestens in einen geworfenen Ton. Operenkomponisten beginnen im Allgemeinen mit einem schriftlichen Index der Handlung, die genannt ein Libretto oder „wenig Buch.“ Das Libretto einer Oper kann eine vollständig ursprüngliche Geschichte oder eine Anpassung eines vorhandenen literarischen Stückes sein. Die Wörter und die Handlung bilden die grundlegende Struktur einer Oper.

Der Komponist entscheidet dann, welche Lyriken zu einer vollen musikalischen Behandlung verleihen und welche Lyriken gerade die Geschichte vorwärts thematisch verschieben. Wenn die Lyriken die zutreffenden Gefühle eines Buchstabens, wie Liebe oder Furcht aufdecken, kann der Komponist der Oper ein völlig gezähltes Lied verursachen, das eine Arie genannt. Eine Arie konnte durch irgendwelche der Hauptbuchstaben in einer Oper gesungen werden, aber ziemlich häufig arbeitet eine Arie als Schaukasten für einen besonders starken Sänger. Viele Arien, die für Opern bestehen, haben gewordenes ziemlich vertrautes weltweites.

Eine Oper enthält auch zahlreiche Momente, als die Buchstaben im Wesentlichen Gespräche unter selbst haben. Für jene Szenen kann der Komponist der Oper eine musikalische Form benutzen, die einen Recitative genannt. Ein Recitative ist ein Stück des Dialogsatzes zur Musik, obgleich die Musik möglicherweise nicht zum Publikum sehr interessant sein kann. Der Ausführende eines Recitative kann seine oder Linien ohne viel Interesse für eine tatsächliche Melodie singen. Einige moderne Operenkomponisten verwenden nicht mehr Recitatives, aber erlauben den Schauspielern, ihre Linien normalerweise zu sprechen. In der klassischen Operenform jedoch eingestellt aller Dialog auf irgendeine Art von Musik ne.

Viele musikalischen Historiker vorschlagen en, dass die erste durchgeführt zu werden Oper ein Stück war, das Dafne genannt, geschrieben von Jacopo Peri 1598. Es galt nicht als einen Handelserfolg an seinem Tag und durchgeführt selten von den modernen Operntruppen rnen. Der erste Operenkomponist, dessen Arbeit noch Popularität in der Operenwelt genießt, war ein italienischer Musiker, der Claudio Monteverdi genannt. Monteverdi gutgeschrieben helfenden Musiktheorieübergang von der Renaissanceart zur barocken Art rt, die von den Komponisten wie J.S. Bach illustriert.

Oper überlebt als musikalische Form hauptsächlich weil sie anpassen kann, oder mindestens angepasst, was Form von Musik zu der Zeit populär ist. In Jahren enthalten die Opern Volksmusik, patriotische oder nationalistische Hymnen, Jazz, Blau und sogar Rockmusik. Die Inszenierung einer Oper kann in der Skala ziemlich kreativ und atemberaubend auch sein. Die gesamten Ringe des Nibelung Zyklus von Opern durch Richard Wagner z.B. durchführen kann einige Wochen der zeitlich geplanten Produktionen nehmen.