Was ist eine vektorakte?

Eine vektorakte ist- eine Art elektronische Kartei benutzt für Computergrafik. Einige Hauptmerkmale sind, dass eine vektorakte Grafiken in mathematischen Punkten, Koordinaten und Formen ausgedrückt beschreibt. Die Grafiken innerhalb einer vektorakte sind- leicht ersteigbare Bilder. Zusätzlich benutzt die vektorbild-Aktenart häufig, wenn man Kunst für Druck verursacht, projektiert.

Vektorakten produziert in einer Vielzahl von Dateiformaten. Z.B. kann eine Dateiformatart eine eingekapselte Postskriptumart (EPS) sein und verwendet ENV als sein Aktensuffix. Das Aktensuffix konnte eine eigene Aktenart auch sein, die durch ein Softwarepaket verursacht, das spezifisch für das Herstellen der vektorgraphiken bestimmt. Einige dieser anderen vektorDateiformate sind- AI, CDR und WMF.

Die Grafiken innerhalb einer vektorakte hergestellt hauptsächlich ch, indem man geometrische Formen wie Kreise, Ellipsis, Bezier Kurven, Quadrate, Vierecke, Polygone und Linien verwendet. Hoch entwickeltere Entwürfe verursacht, indem man Formen anschließt und schneidet. Jede Form behandelt als einzelner Gegenstand innerhalb des größeren Bildes. Vektorgraphiken arbeiten effektiv, wenn der Entwurf von den Formen verursacht, die mit einzelnen Farben oder Steigungen gefüllt.

Ein Nutzen der vektorgraphiken ist-, dass die Bilder ersteigbar sind, und Grafiken können erhöht werden oder verringert werden, ohne das Bild zu verzerren. Diese Eigenschaft bildet die vektoraktenart wichtig im Feld des Firmenzeichens zu entwerfen, weil ein Grafikdesigner das Bild leicht einstufen kann, um eine Vielzahl der Pläne beim Behalten eines scharfen und klaren Aussehens zu passen. Vektorbilder verwendet auch für Abbildungen, Animationen, Karikaturen und ersteigbare Güsse.

Grafiken innerhalb einer vektorakte unterscheiden von einer Bitübersicht oder vom Raster, grafische Bildakte. Bit-Übersichtsgraphiken bestehen Pixel oder Bildelemente, in einem Rasterfeldformat, das das Bild definiert. Diese Bilder übertreffen, wenn sie Abstufungen der Farbe anzeigen und also sind sie für Fotographien nützlich, aber sie einstufen nicht gut ut. Wenn sie heruntergeschraubt, verliert das Bild Informationen, und wenn sie herauf das Bild eingestuft, aussieht pixelated ed.

Ein anderer Nutzen der vektorakten ist-, dass sie verglichen mit Bit-Übersichtsbildern verhältnismäßig kleines sind. Es ist auch einfach für Abbildungs-Software, die Kunst in den vektorakten in Bit-Übersichtsbilder umzuwandeln. Ein Bit-Übersichtsbild in ein vektorbild umzuwandeln ist- für Software schwierig und erfordert häufig den Entwerfer, mit dem Bild zu arbeiten, um gute Resultate zu erzielen.

Hoch entwickeltere vektorbild-Software-Anwendungen können Bit-Übersichtsbilder als Gegenstände zusammen mit den traditioneller vektorgeometrischen Attributen verwenden. In einigen Fällen können die Bilder rivalisierende Bit-Übersichtsbilder für photorealism sein. Diese Funktionalität erhöht groß die Verwendungsfähigkeit dieser Anwendungen.