Was ist geöffnete Datenbank-Zusammenhang?

Geöffnete Datenbank-Zusammenhang (ODBC) ist eine Schnittstelle zwischen Computeranwendungen und Datenbanken. Diese Schnittstelle liefert eine Pufferschicht zwischen der Datenbank und der Software, die benutzt, um auf sie zurückzugreifen. Dies heißt, dass irgendeine Software an jede mögliche Datenbank unabhängig davon Plattform oder Methode anschließen kann, solange beide Systeme ODBC verwenden. Im Wesentlichen sprechen die zwei Programme in ihren eigenen Sprachen und die geöffnete Datenbank-Zusammenhangprogramme übersetzen die Informationen.

Das ursprüngliche geöffnete Datenbank-Zusammenhangsystem entwickelt von Microsoft® 1992. Dieses System funktionierte sehr gut unter einigen Umständen, aber nicht in anderen. 1995 Microsoft® freigegebene Version 3 des Systems, das mit ihr annehmend als Unterseitenstandard für strukturierte Abfragesprache übereinstimmte (SQL). Als Teil des SQL-Standards wurde die Schnittstelle für alle Art der verschiedenen Datenbankzwecke am meisten benutzt.

Vor der Annahme des geöffnete Datenbank-Zusammenhangs, Datenbank-using Programme benötigte kodierte Methoden für die Unterhaltung mit verschiedenen Arten der Datenbanken. Programmierer glaubten, dass diese Systeme benötigen Zugang zu drei verschiedenen Arten Datenbanken wurden; dann programmiert drei verschiedene Befehle für jede Funktion in das System. Datenbanken hatten die gleiche Redundanz; jedes Programm erforderte die Informationen ausgesendet in einem spezifischen Landsitz. Wenn entweder von diesen Programmen weg in der Syntax waren oder ein nicht vertrautes System antrafen, war keine Kommunikation möglich.

Dieses ganz geändert mit der Entwicklung und der Implementierung des geöffnete Datenbank-Zusammenhangs. Dieses arbeitet im Wesentlichen als Übersetzer. Die Programmierer der Datenbank und die Anwendungen aufschreiben die Methoden en, die sie in der Syntax anwenden, die durch ODBC verwendet. Wenn die Anwendung Informationen erfordert, sendet sie die Frage, und ODBC übersetzt seine Syntax zu den Methoden, die durch die Datenbank angewendet. Die Datenbank zurückschickt die Antwort hickt, und ODBC übersetzt sie zurück in die Syntax, die durch die Anwendung erfordert.

Dieses Prozessarbeiten über einen angebrachten Satz Fahrer. Jede Datenbank hat einen spezifischen geöffnete Datenbank-Zusammenhangfahrer, der mit ihr verbunden ist. Dieser Fahrer tut die tatsächliche Übersetzung zwischen der Datenbank und der Außenwelt. Wenn Änderungen an der Spezifikation den Fahrer überholt bilden, dann nur der Fahrer muss ändern; der Rest der Datenbank kann unverändert bleiben. Dieses erlaubt Updates zur Schnittstelle ohne viel zusätzliche Kodierungarbeit.

Anwendungen haben im Wesentlichen die geöffnete Datenbank-Zusammenhangfahrer, die in sie errichtet. Diese Fahrer sind ein Teil der Programmierung für die Anwendung. Sie können als das Programm aktualisiert werden empfangen Flecken, aber sie sind getrennt von dem Standard-ODBC System.

Die reale Kommunikation geschieht zwischen diesen Fahrersätzen. Die program’s Fahrer übersetzen die Informationen, bevor sie wirklich gesendet. Die database’s Fahrer empfangen den Antrag in seiner eigenen Sprache, erhalten die Informationen und versenden sie, noch in die ODBC Syntax. Die program’s Fahrer zurücknehmen die Informationen innen und übersetzen sie zurück zu der program’s Sprache. Dieses Zweischicht System verursacht eine Schnittstelle, die fast harmlos ist, da die tatsächlichen Entwerfer der Systeme ihre eigenen Schnittstellen bilden.