Was „kostet pro Eindruck“ Mittel?

Kosten pro Eindruck sind eine Form des Maßes benutzt im Online-Werbung. Es bezieht sich die Kosten von auf einer Ansicht einer Fahnenanzeige, von Textanzeige, oder von ähnlichen Formen der Reklameanzeige benutzt auf dem Internet. Z.B. konnte eine Fahnenanzeige, die auf eine Web site gesetzt wurde, $0.01 Staat-Dollar kosten, (USD) jedes Mal, das jemand zu dieser Web site steuert und die Fahne erscheint. Diese Menge, $0.01 USD, die zum Inserenten aufgeladen wird, ist die Kosten pro Eindruck. Diese Art von Internet-Werbekampagne ist, zusammen mit Lohn pro Klickenanzeigen extrem populär, und hat häufig das Potenzial, sehr kosteneffektiv zu sein.

Um Kosten pro Eindrucks-Werbekampagne zu gründen, entscheiden Internet-Inserenten normalerweise wie viel sie pro Eindruck bei einen Profit noch erzielen zahlen können wenn sie etwas verkaufen. Wenn eine Anzeige $0.01 USD pro Eindruck kostet, aber nur eine Person aus 100 heraus wirklich an die Anzeige klickt und etwas kauft, muss der Inserent $1 USD sogar brechen lassen. Es ist die Produktkosten viel mehr als $1 USD wahrscheinlich, jedoch also kann die Werbekampagne erfolgreich sein. Z.B. wenn das Produkt $50 USD kostet, erzielte der Inserent einen Profit von $49 USD, minus der Menge, die auf Kreation dieses Produktes aufgewendet wurde. Kosten pro Eindrucksanzeigen werden nicht immer verwendet, um Geld zu verdienen, jedoch; Gruppen der Fürsprecher-, Tierrechte des öffentlichen Gesundheitswesens und Politische Figuren verwenden manchmal Kosten pro Eindruckskampagnen, um andere zu erziehen oder zu versuchen, Bevorzugung unter Einheimischen zu gewinnen.

Kosten pro Eindruck sollen nicht mit Kosten pro klicken-durch oder Kosten pro Blei verwechselt werden, die beides viel unterschiedliches sind. A klicken-durch ist, wenn eine Person an eine Anzeige klickt, ob eine offensichtliche Anzeige oder eine klug verkleidete Förderung. Die Person klickt durch zu einer anderen Web site, also gekostet pro klicken-durch bezieht sich die Kosten auf dieser Tätigkeit. Kosten pro Blei beziehen sich die Kosten von, wenn eine Person durch klickt und dann sich auf der anderen Web site anmeldet, auf normalerweise für einen zahlenden Service. Klicken-durch und Bleisind Kampagnen häufig teurer als pro Eindruck eine gekostet.

Als annoncierentechnik gibt es einige Nachteile zur Benutzung der Kosten pro Eindrucksmodell. Z.B. kann einem spezifischen Eindruck, der zahlend ist für, möglicherweise nicht von der Person betrachtet werden, der die Anzeige gedient wird. Wenn die Person, welche die Anzeige gedient wird, Ansicht die Anzeige, er tut, oder sie möglicherweise nicht an ihr interessiert sogar sein kann. Der mögliche Irrelevancy der Werbung zu den Leuten, die Betrachtung sein können es, ist etwas, den ein Inserent beim Engagieren berücksichtigen wünschen kann in dieser Art der Werbung.