Was sind Kanal-Bänke?

Kanalbänke sind die Datenendeinrichtungen, die innerhalb des Telekommunikationsfeldes benutzt. Der Zweck Kanalbänken ist, mehrfache Sprachkanäle anzuschließen, der durch die Sprachdigital-analog-wandlung und -mehrkanalausrüstung erzielt. Folglich sind Kanalbänke wichtige Vorrichtungen, wenn er zum Übertragen der digitalen Kommunikation kommt.

Die Mehrkanalausrüstung von Telefonleitungbänken kann an den analogen und digitalen Fördermaschinen durchgeführt werden. Dieses stattfindet durch die Umwandlung einer person’s Stimme zu Kilobits pro Sekunde (Kbps), oder Megabits pro Sekunde (mbps) signalisieren. Kanalbänke können in hohe Bit-Geschwindigkeitsbänke des digitalen Kanals gruppiert werden, oder sie können auf einzelne Kanalbänke leicht verringert werden. Kanalbänke empfingen ihren Namen wegen der equipment’s Fähigkeit, eine genügende Menge Energie zu enthalten, eine Bank von 24 einzelnen Kanälen von einer Entsprechung in ein digitales Format umzuwandeln. Im Wesentlichen sie “bank† die Energie, später wiederverwendet zu werden.

Es gibt durchaus einige verschiedene Arten Kanalbänke, damit ein Benutzer von wählt. Jede von diesen Kanalbänken ist fähig, zum Benutzer erklärend, welche Art der Formatierung angefordert, um die erwünschten Ergebnisse zu empfangen. Arten von Kanalbänken umfassen den Stromkreis T1, der 24 Kanäle besteht, und die Bank des Kanals D4, die ein Signal DS1 immer enthalten sollte. Dieses Signal bedeutet sicherzustellen, dass die Daten richtig in Übereinstimmung mit dem Format D4 formatiert.

Die D2, die D3 und digitale der Fördermaschinestamm (DCT) sind andere Arten Kanalbänke. Die Mehrheit einen Telefongesellschaften benutzen diese Kanalbänke. Bänke des Kanals D1, die alias D1A sind, eingeführt zuerst 1962 62. Anderes Versionen eingeschlossenes D1B und D1C.

Die ersten D1A, b-und c-Kanalbänke ganz verwendet nah an sieben Bits Sprachprobe jedes, mit einem Bit in jedem, das im Codewort ist. Diese Spitzen der Informationen benutzt für das Übertragen der Signale, wie der Ton des Telefons, das schellt und der gehörte Ton, wenn das Telefon weg vom Haken ist.

Bänke des Kanals D2 verwenden jetzt acht Bits Zeitlage für Analogsignale der kodierung. Zusätzlich erhöht sie Dichte auf 96 Kanäle. Bänke des Kanals D1 halten einerseits 72 Kanäle. können D3 und Bänke des Kanals D4 bis 144 Kanäle innerhalb ihrer Pakete in gerade einer einzelnen Bucht erlauben.