Was sind Überprüfungs-Stellen?

Eine Überprüfungsstelle ist ein wesentlicher Bestandteil einer Methode der Fehlererkennung. Sie kann eine von auf zwei Sachen - die tatsächliche Stelle beziehen, verbunden mit einer Multistelle Zahl, die darstellt, ob diese Multistelle Zahl oder nicht genau ist. Wechselweise bezieht eine Überprüfungsstelle auf das Maß, das verwendet, um die Genauigkeit einer Ansammlung oder des Blockes von Daten, im Vergleich mit einem Einfachzahl zu prüfen. Jede Weise, der Prozess dieser Art der zyklischer Blockprüfung kann als eine Überprüfungsstellenberechnung oder ein Überprüfungsstellenalgorithmus gekennzeichnet. Die Überprüfungsstellenmethode kann viele verschiedenen Ansätze nehmen und verwendet international zu vielen verschiedenen Zwecken. Einige allgemeine Nummerierung oder Kodierungssysteme, die Überprüfungsstellen benutzen, umfassen den Universalprodukt-Code (UPC) und die internationaler Standard-Buch-Zahl (ISBN) unter anderem.

Die Überprüfungsstelle entworfen, um bestimmte Arten der Störungen zu verfangen, die in der Dateneingabe allgemein sind, ob diese Daten von der gleichen Person auf einer Tastatur- oder Telefontastatur gelesen und eingegeben oder ob die Daten von einer Person gelesen und von anderen eingegeben. Die häufigste Dateneingabenstörung ist in dieser Hinsicht die von eine einzelne Stelle einfach falsch eintragen. Dieses erklärt zwischen 60 und 95 Prozent aller Datenstörungen. Gebunden für zweites, einerseits auslassend oder addierend eine einzelne Stelle, und umstellend angrenzende Stellen einerseits. Andere Störungen, die möglich sind, aber auftreten mit weit weniger Frequenz, einschließen die Umlenkung des Auftrages von drei Stellen, damit 123 als 321 eingeführt, z.B.B.; und Lautstörungen, 16 und 60 verwirrend.

Überprüfungsstellen können der Zahl wirklich hinzugefügt werden, die sie bedeutet, um zu überprüfen. In der Träger-Kenn-Nummer (VIN) die 17 Buchstaben hat, ist die Überprüfungsstelle in der 9. Position. In einer 13 Stelle ISBN-Zahl einerseits erscheint die Überprüfungsstelle am Ende, wie die 13. Zahl.

Es gibt einige verschiedene Algorithmen, die für Rechenüberprüfungsstellen allgemein verwendet sind, und der gleiche Algorithmus nicht immer verwendet für den gleichen Zweck international. Z.B. ist der Algorithmus, der vorbei entwickelt und nach Wissenschaftler Hans Peter Luhn, auch genannt Umb. 10 genannt, die Formel, die in den Vereinigten Staaten für Gutschrift- und Debitkartezahlen und in Kanada für Authentisierung der Sozialversicherungsnummer (SIN) verwendet. Der Luhn Algorithmus verwendet auch für internationale europäische Barcodes der Artikel-Zahl (EAN13), während eine andere Formel, Mod11, für einige Barcodes in Deutschland und für SteuerAktenzeichen in (TFNs) Australien verwendet.

Die Luhn Formel anheftet die Überprüfungsstelle an am Ende der Zahl e, die es überprüft. Von rechts nach links einschließlich die Überprüfungsstelle, verdoppelt jede zweite Stelle. Wenn überhaupt von den Stellen, die verdoppelt, werden Multistelle Zahlen, dann, welches die einzelnen Zahlen jenen Multistelle Zahlen zusammen hinzugefügt. Die restlichen Zahlen addiert oben. Wenn die resultierende Summe teilbare vorbei 10 ist, dann ist die Multistelle Zahl entsprechend der Luhn Formel gültig. Wenn die resultierende Summe nicht durch 10 teilbar ist, addiert eine Überprüfungsstelle, die die resultierende Summe teilbar durch 10 bildet. So wenn die validiert zu werden Zahl 1234 ist, sein sie nicht ohne eine Überprüfungsstelle von 6 angeheftet am Ende gültig. Das ist weil (1+1) + 2 + (3 + 3) + 4 = 14, das nicht durch 10. eine Überprüfungsstelle von 6 jedoch hinzufügend teilbar ist bilden die resultierende Summe teilbar durch 10 und folglich gültig durch die Luhn Formel.

In Australien gab es einen Versuch, Überprüfungsstellen für einen zweiten Zweck zu benutzen - people’s Fähigkeit zu begrenzen, gültige Zahlen zu den Besteuerungzwecken zu fälschen. Trotz der Bemühungen der Regierung, das Überprüfungsstellen-Algorithmusgeheimnis zu halten, in der Lage waren Leute, es herauszufinden und fortzufahren, Steuer-in Verbindung stehende Zahlen zu fälschen.