Was sind die verschiedenen Arten von Register-Software?

Register-Software ist ein Ausdruck, der verwendet, um verschiedene Anwendungen zu beschreiben, die das Register eines Computers grasen oder manipulieren. Das Register ist ein großer Behälter von Daten, die durch Windows®Betriebssysteme verwendet, um Systemkonfigurationinformations- und -anwendungseinstellungen zu speichern. Eintragungen gebildet in das Register, wenn das System zuerst angebracht und jedes Mal es danach geändert, wenn eine Neuanmeldung angebracht. Im Laufe der Zeit kann die Datenbank übergroß und überflüssig werden. Die Implementierung von Register-Software auf einem Computer lässt ihn das Register scannen und reparieren und optimiert ihn für bessere Systemsleistung. Es gibt auch eine Arten Register-Software, die dem Benutzer ermöglichen, das Register manuell zu grasen und Gewohnheitsänderungen an seinen Eintragungen vorzunehmen.

Das Windows® Register unterteilt in Bienenstöcke, jeder lt, der einem Gebiet der Informationen entspricht. Z.B. ist HKEY_LOCAL_MACHINE ein Bienenstock, der Details hinsichtlich einer machine’s Hardware gewidmet. Ähnlich gibt es andere Bienenstöcke, die Daten über bedienungsfertige Vorrichtungen und spezifische Benutzerpräferenzen, wie Anfangsmenüeinstellungen, Tischplattenikonen, Benutzernamen und Kern Windows® Betriebe enthalten. Da der Benutzer die Maschine besonders anfertigt und aus dritter Quelleanwendungen im Laufe der Zeit anbringt, wächst das Register groß, und viele der Werte werden überflüssig. Dieses ergibt schließlich extrem langsame Einschalten der Anlage, Systemsinstabilität, und häufiges Festplattenlaufwerk zusammenstößt stößt.

Die meisten Arten Register-Software analysieren das Register für Anzeigen über Redundanz und säubern es verbessern bis die machine’s Leistung. Sie abschließt diesen Prozess e, indem sie überprüfen, ob das Register doppelte Werte, unbenutzte Schlüssel oder Werte, gebrochene Verbindungen oder nicht notwendige Konfigurationsdetails hat. Die Software dann entfernt doppelte Werte oder unbenutzte Schlüssel, wieder herstellt Verbindungen und durchführt andere Optimierungsaufgaben dere. Eine Arten Register-Software umfassen auch einen Virusscanner, der überprüft, ob das Register die Werte hat, die durch ein Virus oder einen Wurm eingeführt. Da das Register ein lebenswichtiges Teil vom Betriebssystem ist, wird die Software auch Unterstützung das gegenwärtige Register, also kann sie leicht wieder hergestellt werden, falls Änderungen unvorhergesehene Systemsausgaben verursachen.

Benutzer mit Vorkenntnissen können auf das Windows® Register direkt einwirken müssen, um kundenspezifische Änderungen an seinen Eintragungen vorzunehmen oder durch seine Werte zu den Anwendungsentwicklungzwecken zu grasen. In seiner rohen Form jedoch ist das Register unverständlich. Windows® Betriebssysteme kommen zusammengerollt mit Register Software benanntes „regedit.exe“, das dem Benutzer erlaubt, durch die registry’s Bienenstöcke leicht zu grasen und Änderungen an den einzelnen Eintragungen vorzunehmen. Die Daten ausgebreitet auf eine hierarchische Art und Weise he. Einige Registerbrowser schützen auch kritische Registereintragungen, um sicherzustellen, dass der Benutzer nicht versehentlich die Datenbank verdirbt.