Was sind virtuelle Maschinen-Zusätze?

Virtuelle PC™ und Virtual Server ™ Maschinen stützen Zusätze der virtuellen Maschine oder Verlängerungen der virtuellen Maschine, die Eigenschaften einer virtuellen Maschine und seinem Betriebssystem hinzufügen. Diese Zusätze können die Kompatibilität zwischen dem Wirt, der Betriebssystem sind und der virtuellen Betriebssystem Maschine verbessern und können die zwei Arbeit verbessern zusammen lassen. Einige Zusätze der virtuellen Maschine verbessern die Grafiken, die Mäusesteuerung und die Zeitsynchrounisierung einer virtuellen Maschine und umfassen zusätzliche Eigenschaften für Datenumspeicherungen und das Teilen. Abhängig von dem Betriebssystem kann der Gebrauch der virtuellen Maschine, Zusätze sein Zusatzeinrichtungen oder kommen Rückstellung mit dem Betriebssystem.

Wenn ein erstes ein Betriebssystem in eine virtuelle Maschine anbringt, kann es die Leistungsausgaben geben, welche die Rückstellungskonfiguration der virtuellen Maschine abstammen. Virtuelles PC™ kann verschiedene Betriebssystemversionen stützen, also zusammenbaut es Grafikeinstellungen graphik, die es glaubt, um mit dem Betriebssystem Gast gut zu bearbeiten. Obgleich man die Menge des Gedächtnisses justieren kann, können Kerne der (CPU) Zentraleinheit und Speicherkapazität, die eine virtuelle Maschine, die Leistung der virtuellen Maschine verwendet möglicherweise nicht noch, sein, wie gewünscht. Zusätzlich kann das Schalten zwischen die virtuelle Maschine und den Host-Computer mehr Arbeit, als erfordern es könnte, wenn es Verlängerungen der virtuellen Maschine verwendete.

Zusätze der virtuellen Maschine verbessern Leistung, indem sie optimierte Grafikfahrer addieren und den Mäuse-Cursor verbessern, der Zeit synchronizatfion aufspürt und verbessert. Nachdem man die Zusätze anbringt, haben er oder sie wahrscheinlich Zugang zu den höheren Beschlüsse und zu den Farbeneinstellungen, die globale bessere Grafiken ergeben. Verlängerungen auch verbessern, wie der Mäuse-Cursor arbeitet und bilden es einfacher, Bereiche innerhalb und außerhalb der virtuellen Umwelt an zu klicken. Wenn Verlängerungen nicht angebracht, muss der Benutzer eine Tastenkombination verwenden, um zwischen das Fenster der virtuellen Maschine und den Gast zu schalten, die Betriebssystem sind. Zeitsynchrounisierung ist, eine Zusatzeinrichtung aber sicherstellt, dass die virtuelle Maschinenzeit die selbe wie die Wirtsmaschine ist.

Eine andere nützliche Eigenschaft der Zusätze der virtuellen Maschine ist, dass sie einfachen Datenumspeicherungen zwischen der virtuellen Maschine und seinem Wirt ermöglichen. Sie lassen ein schleppen - und - fallenlassen Akten nach und von der virtuellen Maschine und stützen auch den Gebrauch der geteilten Faltblätter. Wenn Zusätze der virtuellen Maschine nicht angebracht, begrenzt Benutzer auf Akten innerhalb der virtuellen Betriebssystem Maschine und aller möglicher Computer in seinem virtuellen Netz. Geteilte Faltblätter aussehen auf dem Schreibtisch der virtuellen Maschine en und sind so einfach, wie seine eigenen Faltblätter des Festplattenlaufwerks zurückzugreifen.