Was steht Mitteilung an?

Wenn Mitteilungen in einer Warteschlange gespeichert werden, werden sie an den zeitweiligen Punkten geparkt, genannt Nullpunkte, bis sie bereit sind, nachgeschickt zu sein der Empfänger. Die allgemein verwendetste Form des Mitteilunganstehens ist in der elektronischen Post, häufiger bekannt als eMail. Das Anstehen ist auch häufig benutzt, wenn es Daten in den Netzen verarbeitet.

In einem eMail-System, das Mitteilungen auf seinen Bedienern ansteht, muss die Empfänger die Mitteilung nicht sofort zurückholen, da der Prozess der Warteschlange für Messages einfach die Mitteilung entsprechend dem Auftrag organisiert oder sortiert, in dem sie empfangen werden. Innerhalb jedes Nullpunktes, der die Mitteilung auf seinem System oder seinem Bediener parkt, hat die Anwendung für die eMail einen Anschlusspunkt oder einen Endpunkt, der für die Datenübertragung verwendet wird. Alle vorhergehenden Mitteilungen oder Daten im System werden gehalten, bis es mehr Raum auf dem Bediener gibt, oder bis frühere Mitteilungen vom Bediener freigegeben werden. Nach diesem Prozess bewegen sich gegenwärtige Mitteilungen an vom Bediener und kommen im Endbenutzerbriefkasten an, oder Akte und der Prozess des Mitteilunganstehens fängt wieder an.

Das Mitteilunganstehen lässt nicht Mitteilungen irgendeiner Länge oder Größe zu, aber es begrenzt die Größe einer einzelnen Datei. Im Allgemeinen anstehende Systemsfunktion der Mitteilung innerlich innerhalb eines Betriebssystem. Die Anwendung ist für nur dieses System vorhanden und häufig mehrfache Bediener sind notwendig, wenn große Dateien beteiligt sind, oder wenn es Sicherheitsrisiko für die Benutzer gibt.

Das Mitteilunganstehen hat mehrfachen Nutzen, besonders für Netze, die mehrere Benutzer handhaben oder verschiedene Hierarchien des Wertes oder der Sicherheit innerhalb des Netzes haben. In anstehenden Mitteilungen sind Systeme, zwischen Programmen in Verbindung zu stehen, die Benutzern erlauben, Mitteilungen zu empfangen und zu senden, während andere Programme Daten kompilieren. Auch anstehen erlaubt Benutzern, den Auftrag vorzuwählen, dass ein Programm alle notwendigen Informationen verarbeitet. Dies heißt, dass ein Benutzer eine Hochwert Mitteilung für Getriebe vor einer Akte anstehen kann, die bereits auf dem Bediener ist. Dieses ist in den Netzen mit Niveaus des mehrfachen Benutzers und unterschiedlichen Benutzersicherheitsniveaus besonders nützlich.

Ein anderer nützlicher Nutzen des Mitteilunganstehens ist die user’s Fähigkeit, ihr eigenes Programm auf einem alternativen System zugänglicher zu bilden, wenn das Primärsystem nicht erreichbar ist. Dieses würde auf jedes mögliches System zutreffen, in dem eine Anwendung eine server’s Antwortzeit verlangsamen kann und es die Akte auf einen vorhandenen, alternativen Bediener verschieben notwendig und bevorzugt folglich lassen. Dieser Prozess lässt nicht nur, mehr Datei vorhandenes sperren aber hat auch das Potenzial, Arbeitsproduktivität und -leistungsfähigkeit zu erhöhen.