Wie arbeiten Mikroprozessoren?

Mikroprozessoren verwenden einige verschiedene Prozesse, um zu arbeiten. Ihr Hauptzweck ist, eine Reihe Zahlen zu verarbeiten, die zu den Reihenfolgen gesetzt, die ein Programm bilden. Jede dieser Reihenfolgen gibt irgendeine Art der Anweisung zum Mikroprozessor, der der Reihe nach Informationen auf anderen Teilen des Computers bezieht. Dieses erleichtert die Tätigkeiten, die damit das Programm notwendig sind, arbeitet. Mikroprozessoren sind Arten der Zentraleinheiten (CPUs), im Wesentlichen das zentrale Gehirn von einem Computer. Ein Mikroprozessor annimmt die Gestalt eines Computer-Chips t, der in ein Motherboard gelegt, das als die Relaismitte für ganz die höheren Funktionen funktioniert, die von der CPU verarbeitet.

Wenn ein Mikroprozessor aktiviert, durchführt er eine Reihe Tätigkeiten, jede t, die einen genauen Punkt der Kommunikation definiert. Diese Kommunikation erteilt Anweisungen in Form von binärem Code, einer Reihe von einen und null. Die CPU reagiert dann auf die Anweisungen, indem sie den Code verarbeitet ergreift, die notwendigen Maßnahmen, die durch den Code gefordert, und zum verantwortlichen Eingangsabschnitt neu legt, dass die Tätigkeit erfolgreich stattgefunden.

Der erste Schritt in diesem Prozess bekannt als die Reichweitetätigkeit. Ein Programm herausbekommen eine Reihe von einen und null einen, die eine genaue Tätigkeit definieren. Der Teil der Reihenfolge ist für das Informieren der Mikroprozessoren über die Position des notwendigen Codes innerhalb des Programms verantwortlich. Dieses ist der Teil, in dem Direktzugriffsspeicher (RAM) verwendet. Der RAM zur Verfügung stellt das Gedächtnis, damit die CPU in der Lage ist, die Anweisungen long enough zu halten, damit sie verwendet werden können. Wenn es nicht genügend RAM in einem Computer gibt, verlangsamt der Computer.

Der folgende Schritt, der die Arbeitsbelastung eines Mikroprozessors mit.einbezieht, bekannt als die Decodierungstätigkeit. Jeder Satz Zahlen innerhalb der Reihenfolge ist für eine bestimmte Tätigkeit verantwortlich. Damit die CPU die korrekten Bestandteile bestellt, um ihre Arbeiten zu erledigen, jedes Teil der Reihenfolge von Zahlen muss gekennzeichnet werden und die korrekten Betriebsparameter gegeben werden. Z.B. wenn ein Benutzer ein DVD brennt, muss die CPU bestimmte numerische Werte zur DVD Maßeinheit mitteilen, die die Scheibe, das Festplattenlaufwerk brennt, das die Informationen und die Videokarte für Anzeige des Status für den Benutzer liefert.

Durchführung ist der folgende Schritt in der Funktion der Mikroprozessoren. Im Wesentlichen erklärt die CPU die Computerbestandteile, ihre Arbeiten zu erledigen. Während der Durchführungsphase abgeschlossen die Mikroprozessoraufenthalte im konstanten Kontakt mit den Bestandteilen, jeden Teil der Tätigkeit sicherstellend erfolgreich entsprechend den Anweisungen t, die während der vorhergehenden zwei Schritte erfasst und gesendet.

Die Call-Beendigung für Mikroprozessoren mit.einbezieht die Writebackfunktion zieht. Dieses ist einfach die CPU, die eine Kopie von den Tätigkeiten erstellt und ihre Resultate auf den Zentralspeicher Computer, fanden normalerweise im Festplattenlaufwerk. Der Writebackschritt ist zur Bestimmung der problematischen Ausgaben wesentlich, wenn etwas falsch geht. Z.B. wenn das DVD nicht richtig brannte, kann ein Benutzer auf die Writebackakten zurückgreifen und herausfinden, die Schritt ohne Erfolg auftrat. Diese Akten gelegt in einen Abschnitt des Gedächtnisses, das als das Register bekannt ist, das häufig unter erhöht ebnet von der Korruption leidet, während überflüssige Tätigkeiten regelmäßig abgeschlossen.