Wie arbeitet Betrugs-Software?

Betrugs-Software entworfen, um spezifische Verhandlungen oder Muster der Verhandlungen zu kennzeichnen, die allgemein verwendet sind, Betrug zu begehen. Sie benutzt auch, um Verhandlungen gefangenzunehmen, die eine bestimmte Schwäche in den internen Buchhaltungkontrollen oder -prozessen ausnutzen. Es gibt drei Arten Betrugs-Software: die gegründete Verhandlung, revidieren in Verbindung stehende und gerichtliche Buchhaltung. Diese Art von Software gefunden gewöhnlich in den Finanzinstituten, Besteuerung- und GewohnheitsRegierungsagenturen und große Korporationen. Einige große Softwareunternehmen spezialisieren auf Betrugs- und Bilanz-Software, wenn die Produktopfer für die verschiedenen Industrien hergestellt.

Verhandlung-gegründete Betrugs-Software-Arbeiten, zum von Versuchen zu ermitteln, Sicherheit am genauen Moment durchzubrechen, als der Versuch gebildet. Diese Art von Software validiert die Sicherheitsprotokolle, die Benutzerinformationen und die Ermächtigungen gegen die Verhandlung, die verarbeitet. Die Einstellungen müssen zusammengebaut werden, wenn die Benutzerkonten verursacht und eine Reihe Mitteilungen oder Warnungen scheinen kann, den Benutzer zu informieren, dass ihre Verhandlung nicht autorisiert.

Diese Software liefert sofortig Rückgespräch und entworfen, betrügerische Tätigkeit zu begrenzen oder zu stoppen. Sie verwendet, damit Kassenterminals Verhandlungen gegen Gutschrift oder Debitkarten zurückweisen, die berichtet worden, wie gestohlen. Einige Programme konfiszieren die Karte, wenn ein Versuch, eine gestohlene oder gekennzeichnete Karte zu benutzen gebildet.

Eine Finanzbilanz ist ein ausführlicher Bericht der Finanztätigkeit in einem spezifischen Zeitabschnitt. Revidierungs-Software entworfen, um nach allgemeinen betrügerischen Mustern von Verhandlungen zu suchen. Sie kennzeichnen auch Schwächen in den internen Kontrollen und in den Verfahren, die Betrug auftreten lassen konnten. Wenn die internen Kontrollen schwach sind, gerichtet Extraaufmerksamkeit auf jene Verhandlungen, um möglichen Betrug zu kennzeichnen und nachzuforschen.

Gerichtliche Buchhaltung-Software benutzt in den Polizei- und Regierungsuntersuchungen, um die Tiefe des Finanzbetrugs aufzudecken. Diese Art der komplizierten Algorithmen des Software-Gebrauches und der Pers5onlichkeitanalyse, zum der Muster der betrügerischen Tätigkeit zu kennzeichnen und der Tätigkeit zurück zu den Tätern zu beziehen. Gerichtliche Bilanz-Software ist sehr teuer, Komplex und erfordert besonders ausgebildete Buchhalter, Resultate zu deuten und die Berechnungen zu justieren, wie gebraucht. Sie verwendet gewöhnlich, wo Beweis des Betrugs bereits existiert, und Beweis für einen Verbrecher oder einen Zivilversuch.

Der Gebrauch von Betrugs-Software erhöht, während Rechnungssysteme und Geschäftsprozesse so kompliziert werden, dass es nicht möglich ist, betrügerische Tätigkeit offenbar zu kennzeichnen. Um Betrug zu begehen, gibt es bestimmte Beschäftigungsarten die gefolgt werden müssen um die Kapital von der Anstalt zu extrahieren. Diese Art von Software entworfen, um diese Situationen zu kennzeichnen. Es ist wichtig, daran zu erinnern, dass besonders ausgebildete Buchhalter noch angefordert, die Informationen von diesen Systemen zu deuten.