Wie wähle ich die beste Tablette für Handschriftenlesen?

Wenn er eine Tablette für Handschriftenlesen wählt, sollte der Benutzer seine Entscheidung auf drei spezifischen Massen gründen: Punkte pro Zoll (DPI)anerkennung, Positionsreportrate und Niveaus von Druckempfindlichkeit. Grafiktabletten mit hohen Abbildungen auf allen drei Massen können die Handschrift einer Einzelperson auf einer Realzeitbasis genau gefangennehmen. Bei dem Vorwählen einer Tablette für Handschriftenlesen, sollten Kunden seine Reproduktion Feder-undpapier fühlen auch prüfen; mehr using eine Tablette glaubt wie normalerweise schreiben, das bessere. Diese Eigenschaft festgestellt normalerweise durch den Schreibkopf, die Beschaffenheit der Tablette und die Größe der Schreibensoberfläche d. Die beste Handschriftstablette, die ein Benutzer wählen kann, ist einer, der alle diese Eigenschaften an angemessenen Kosten maximiert.

DPI Anerkennung ist eins der Schlüsselelemente einer Grafiktablette. Kunden sollten nach Modellen mit höheren DPI Zahlen suchen, da diese die Position des Schreibkopfes als die genauer kennzeichnen können, die niedriger messen. Dieses spielt eine Schlüsselrolle in, wie gut die Tablette die Bewegung der Schreibköpfe aufspüren kann, eine Hauptbetrachtung für Einzelpersonen, die ein Personal-Computer für (PC) Handschriftenlesen verwenden möchten.

Die zweiten Schlüsselmaßkunden sollten betrachten, in Position bringen Reportrate, bezieht, auf wie schnell die Stellung der Schreibköpfe durch die Tablette gefangen genommen und den Computer berichtet. Dieses gemessen häufig in Positionen pro Sekunde. Einige Experten sagen, dass Kunden eine Tablette für Handschriftenlesen mit einem Minimum von 120 Positionen pro Sekunde wählen sollten. Dieses hilft, zu garantieren, dass Bewegung aufgespürt, sobald sie geschieht und Benutzern erlaubt, die Resultate anzusehen, wie sie schreiben.

Druckempfindlichkeit, ein Maß aufhob normalerweise mehr für Kunstanwendungen st, als Handschrift, auch feststellen kann, ob eine Tablette für Handschriftenlesen eine gute Wahl ist. Eine Tablette, die zahlreiche Niveaus des Drucks ermitteln kann, kann die persönliche Handschrift einer Einzelperson genauer erkennen, vorausgesetzt die Software, die verwendete Stützdruckempfindlichkeit ist-. Tabletten, die über 1.000 Niveaus Druck z.B. ermitteln können die Anfänge und die Enden der Anschläge, sowie den SchwerHandedness des Benutzers leicht erkennen. Wie mit den anderen Massen, sind Tabletten mit höheren Druckempfindlichkeitszahlen häufig bessere Wahlen.

Benutzer sollten eine Tablette auf Handschriftenlesen auch prüfen, bevor sie den Kauf abschließen und merken, wie natürliches Schreiben auf der Vorrichtung glaubt. Der Schreibkopf sollte zur Form, zur Größe und zum Gewicht einer herkömmlichen Kugelfeder nah ideal sein. Die Oberfläche der Tablette sollte ein Maß paper-like Friktion zur Verfügung stellen; Tabletten, die zu glatt sind, können die Weise ändern, die der Benutzer schreibt. Eine Tablette für Handschriftenlesen sollte genug groß auch sein, reichlichen Schreibensraum zur Verfügung zu stellen und Benutzern erlauben, bequem zu schreiben. Eine Tätigkeit der guten Praxis ist, einige volle Sätze zu schreiben, um ein Gefühl für die Vorrichtung zu erhalten.