Was ist JRock?

JRock steht für japanische Rockmusik. Es begann in Japan in den siebziger Jahren, aber es geworden eine weltweite Empfindung und verbreitet zu den Vereinigten Staaten, zu Europa und zu anderen Plätzen. Anders als andere Arten Rock-and-Roll oder Japaner knallen (J-knallen), Jrock hat seine eigene einzigartige Art.

Diese Art von Musik beeinflußt durch das Beatles’ erste Konzert in Japan 1966, das japanische Kriegunfall ehrte. Die Beatles’ hippy Art, der einzigartige Ton und die wilde Energie rührten gleichzeitig, angeregt und verärgert dem japanischen Volk. Während die Siebzigerjahre ausbreiteten, genommen Felsen Einfluss in vielen Teilen der Welt und verbreitete schnell vor ihm verfing an in Japan, aber, als es schlug, schlug er stark. JRock ablehnte n zu sterben, selbst wenn andere Länder an Felsen auf neue musikalische Empfindungen und Arten vorbeigebewogen.

Frühe Gruppen, die instrumentell waren, wenn sie einen Grundstein für JRock legten, umfassen Volksfelsengruppe die Alfee und Punkfelsengruppe Sheena u. die Raketen. Diese anfingen e, wie nachahmend vom westlichen Felsen, aber sie fanden schnell ihre eigene Nische und nach. Zuerst war JRock nicht mit Eingeborenen populär, aber die Bänder nicht geschlossen so leicht aus ihrem eigenen Land heraus. Sie gefühlt, wie sie etwas, zur Welt von Musik zu holen hatten und sie ausharrten en. Schließlich mögen die Art, die an verfangen und in die Achtzigerjahre, mit Bändern fortgesetzt, Shonen Messer, Boowy und Dollar-Spitzen, die für das Folgen ihres eigenen Glaubens eher als die der Hauptströmungsmusiker gemerkt.

1989 begann eine heftige, grobe Felsengruppe, die X JAPAN genannt, die erste japanische Felsenbewegung, bekannt als Sichtkei. Sichtkei mit.einbezieht meistens Männer, die Verfassung tragen, ihr Haar festnageln und färben, und anzieht Kostüme des Leders oder des Vinyls r. Diese Art gerichtet auf Bild, und durch westliche Standards, ist sie gotischer oder Punkmusik ähnlich. Die Leistungen stattfinden in der Dunkelheit den.

Japan blieb hinter dem Rest der Welt in der allgemeinen Musikbewegung, aber JRock, das in die Neunzigerjahre mit Gruppen wie drei Michelle die Gewehr-Elefanten fortgesetzt, GLAY, B’z, Judy und Mary und Bosheit Mizer. Diese Bänder und ihre Liede wurden ein Teil japanische Kultur, durch verbunden werden in die Videospiele, in Fernsehsendungen und in lebhafte Reihe, die als Anime bekannt sind. Dieses tankte die aushaltene Popularität von JRock in dem Land und schließlich weltweit, da asiatische Kultur in anderen Ländern gekennzeichnet. Das Buch Jrock, Tinte liefert mehr Erklärung über diese Art von Musik und von 40 größten Bändern, die zu ihr beitrug.