Was ist Millefiori?

Millefiori bedeutet „tausend Blumen“ auf italienisch und ist der Name, der zur Art des Murano Glases gefüllt mit Blumenentwürfen gegeben wird. Murano Glas ist altes venetianisches Glas, das seinen Namen von einer alten Glasmacherkunstregion in Italien erhält. Die millefiori Technik ist für Korne und die Schmucksacheherstellung häufig benutzt.

Der Prozess der Schaffung von millefiori fängt mit dem Murano Glas an, das in Stangen gebildet wird. Die Stangen bestehen Spitzen des flüssigen Glases in einer großen Vielfalt von Farben. Die kleinen Punkte der Farbe bilden häufig viele Blume-wie Muster im Glas und der ist, warum der Prozess bekannt als „tausend Blumen.“ Das gekopierte Glas wird dann in Formen gesetzt, damit eine andere Schicht Glas gebildet wird.

Zwei Glashersteller jeder Zug das Glas, wie sie in entgegengesetzte Richtungen gehen. Das gezogene Glas bildet eine lange Stange. Nachdem man abgekühlt ist wird die Glasstange geschnitten, damit das Muster durch jede Scheibe darstellt. Jede Scheibe des millefiori Murano Glases wird ein murrine genannt.

Murrines werden in eine Form gesetzt und erhitzt, um Schmucksacheanhänger und andere Gegenstände zu bilden. Murrine Anhänger wurden nicht bis 1968 produziert, als ein Ring des Kupfers als Form für viele millefiori hängenden Formen wie Kreuze, Herzen und Kreise benutzt wurde. Die murrine millefiori Anhänger werden poliert, um ihre ausführliche Schönheit zu erhöhen.

Heute wird die millefiori Technik auch mit Plastiklehm verwendet, um Korne für Schmucksachen herzustellen. Die traditionellen Murano Glaskorne, häufig genannt Italian millefiori Korne, sind auch für die moderne Schmucksacheherstellung populär. Beide Arten gekopierte Korne neigen zu schauen, als ob kleine Blumen und andere Details auf ihnen gemalt worden sind, aber dieses ist nicht der Fall, wie die traditionelle millefiori Methode angewendet wird. Wenn es zum Plastiklehm kommt, wird der millefiori Blick verursacht, indem man die Stangen des mehrfarbigen Lehms genannt Stöcke verwendet. Die Stöcke werden der Länge nach in eine Rolle des Lehms gelegt und dann wird die Lehmrolle geschnitten, um das Muster zu zeigen.

Millefiori wird auch in vielen Kunstglaseinzelteilen wie Vasen gefunden. Kleine Lampenfarbtöne und kleine Schüsseln sind auch vorhanden. Einige Künstler kombinieren Murano Glastechniken mit Mund durchgebrannten Glastechniken, um einzigartige Kunststücke mit einem millefiori Muster zu verursachen.