Was ist Seelen-Musik?

Seelenmusik ist eine populäre Art von Musik verursacht von den Afroamerikanermusikern, die zuerst ein folgendes während der Fünfzigerjahre gewannen. Zu dieser Zeit Musiker wie Ray Charles-und James-Brown gemischtes vertrautes Evangelium singend mit Rhythmus und Blau, um die ersten Seelenmusiktöne zu produzieren. Einige fanden diese frühe Musik fast sacrilegious, wie im biopic Film Strahl bildlich dargestellt. Zu Evangelium, einen der großen Afroamerikanerbeiträge zum Christentum nehmen, und die Gesangart verwenden, um Liebe, Frauen und über die guten Zeiten zu sprechen, geschienen einigem ein etwas riskant.

Dennoch prüften diese frühen Seelenmusik stylings unermesslich populäres. Die vertraute Musik des Evangeliums, die mit der Seele sprach, wurde mit frühem Rock-and-Roll und Rhythmus und Blau gemischt. Einige Plattenfirmen, die schnell in das Geschäft des Produzierens der in zunehmendem Maße populären Seelenmusik geeinstiegen wurden, und einige Firmen wurden auf ihrer Produktion dieser musikalischen Form gegründet. Während Mainstreamaufkleber wie Atlantik schnell unterzeichneten Seelenmusikkünstler Solomon Burke notiert, halfen neue Firmen wie Stax Aufzeichnungen und Goldwax Aufzeichnungen der Popularität der Seele entlang durch Aufnahmekünstler wie Otis Redding, Aretha Franklin und James Carr.

Bis zum den siebziger Jahren hatte Seelenmusik Formen geändert, um mehr Mitteilung-gegründete Musik und auch einige der stylings des psychedelischen Felsens zu enthalten. Eins der standout Alben dieses Zeitraums ist Marvin Gaye’s What’s, das weitergeht, der thematisch anhaltenden Streit zwischen Rennen in Amerika und dem Anfang des Vietnamkriegs beschäftigt.

Seelenmusik sprang auch, um Angst zu haben und Discoarten. Während blieb der Gesang von Arten ähnlich, die synkopierten danceable Schläge der Disco und hat nach links eine unauslöschbare Markierung auf Seele Angst. Die Flottenadmiräle und die Masse, der Wind und das Feuer waren zwei extrem populäre Bänder der Discobewegung, holten Seelenmusik zur vordersten Reihe der öffentlicher Aufmerksamkeit und verursachen viele Mainstreamschläge.

Weiße Sänger fingen auch an, die populäre Seelenart auszun5utzen, und ihre Musik, häufig genannt mit blauen Augen Seele, „wurde geschätzt. Dieser Bänder möglicherweise ist das bekannteste Hall u. Oates, die später besser wurden - gewusst für ihre Achtzigerjahre Schläge der neuen Welle wie “Private Eyes.† wurden viele Bänder 1970-1980s durch Seelenmusik und eingeschlossene volle Hornabschnitte in ihren Bandensembles beeinflußt. Ein Band wie Chicago könnte nicht ohne Seelenmusikeinfluß existieren.

Seelenmusik fährt fort, in den zahlreichen Formen zu existieren, und alte Seelenliede können in Hip-hopmusik oder Pochen enthalten werden. Vernehmbare Schienen durch Hip-hopkünstler wie Mary J. Blige fahren fort, Evangelium-Gesangwurzeln mit zeitgenössischer Musik zu kombinieren. Da Seelenmusik fortfährt, eine dominierende Gesangform zu sein, kann sie in einige Seelenmusikgenren aufgegliedert werden.

Detroit-Seele, tiefe Seele und Memphis-Seele tauchten ganz in den sechziger Jahren auf. Künstler in diesen frühe Formen schließen Marvin Gaye, Stevie Wonder, Diana Ross, Smokey Robinson, Otis Redding und Rufus Thomas mit ein. Philadelphia-Seele ist auch eine frühe Form, normalerweise verbindene große Orchesterteile und durchgeführt durch Sänger wie Patti LaBelle.

Die psychedelische Seele, die schwer auf psychedelischem Felsen und riesiger Angst des Endes der 60er mit Seele vocals gelehnt wurde und wurde durch Bänder wie schlaues u. den Familien-Stein und das fünfte Maß durchgeführt. Neue Seelenmusik der Neunzigerjahre und vorwärts wird häufig Neo-seele genannt. Während Evangelium-Gesangwurzeln stark im Beweis sind, neigt diese Musik, moderne rhythmische Ausdrücke, wie die zu haben, die in Hip-hop gefunden werden. Neo-Seele Künstler schließen Indien-Arien, Alicia Keyes, Babyface und Joss Stone mit ein.