Was ist Titan weiß?

Titanweiß ist ein in hohem Grade langlebiges Gut, die weiße Allzweckfarbe, bevorzugt für seine Opazität, leuchtende Weiße und Helligkeit. Das Primärpigment, das im Titanweiß benutzt wird, ist Titandioxid, das, in seiner reinen Form, 97.2% alles vorhandenen Lichtes reflektiert. Titandioxid wird im zahlreichen Anwendungen – industriell und künstlerisch benutzt.

Das Namenstitan kommt vom lateinischen Wort Titanen, der vom griechischen Tito ist und „Tag“ oder „Sonne“ bedeutet. Titanweiß ist eine ungiftige, chemisch beständige Substanz, die vom Mineralien anatase gebildet werden und ein Rutil. Das Pigment, das weißes, Titantitandioxid bildet, wurde zuerst 1821 entdeckt, obgleich die moderne Technologie, die benötigt wurde, um es in Serienfertigung herzustellen, nicht bis 1916 vorhanden war. 1916 fingen beide Titanium Pigment Corporation des Niagara Falls, New York und Titan Company ab Norwegen Massenproduktion des Pigments an. 1921 führte ein amerikanischer Hersteller zuerst eine weiße Titanölfarbe ein, die für künstlerischen Gebrauch verwendbar war.

Titanwhite’s masstone, wenn weder warm, noch kühlen ab, liegen zwischen Bleiweiß und Zinkweiß. Es hat überlegene abtönende Stärke zum Blei- und Zinkweiß, also bedeutet es, dass es viel Farbe zum Tönungtitanweiß nimmt. Titanweiß neigt, eine langsamere Trockenzeit als zu haben, Weiß zu führen, aber trocknet schneller als Zinkweiß.

Es sei denn Titanweiß mit den korrekten Pigmenten gemischt wird, lässt es einen schwammigen Film einmal trocken. Aus diesem Grund werden Titandioxid und Zinkoxid häufig gemischt, um ein besseres Ende zu erzielen. Diese Mischung wird häufig Titanzink Weiß genannt.

Titandioxid, wie Pigment, gibt Titanweiß den Opaqueness, der von den Künstlern gewünscht wird. Seine ausgezeichnete Bedeckungenergie lässt es populär, damit Künstler Schichten undurchlässiges Weiß verursachen. Ein anderer Nutzen von Titanweiß ist, dass er für das Gelb färben als andere weiße Pigmente weniger anfällig ist. Künstler bevorzugen ihn, weil es für direkten Anstrich gut ist, eher als abtönend. Wenn man Titanweiß verwendet, werden Künstler geraten, zu viel von ihm nicht zu verwenden, weil es eine Tendenz hat, andere Farben zu überwältigen.

Ein gute Qualitätstitanweiß für Gebrauch in der Gestaltungsarbeit kann kostspielig sein. Preiswertere Marken benutzen weniger Titandioxidpigment und addieren weniger teure träge Pigmente und Träger. Ein Träger ist das Öl, das benutzt wird, um der Farbe seine gewünschte Übereinstimmung zu geben. Leinsamen- und Mohnblumeöl sind als Träger in den weißen Titanfarben allgemein verwendet.

Außer weißem, Titantitandioxid ist an “color† eine endlose Linie der Produkte gewöhnt. Es wird in der Korrekturflüssigkeit, in der Zahnpasta, in den Straßemarkierung Farben, in den weißen Feuerwerken, in den Schichten, im Plastik, in den Tinten, im sunblock und in den Tätowierungpigmenten gefunden.