Was ist ein Bodhran?

Das bodhran ist eine runde Rahmentrommel, die in der irischen traditionellen Musik gespielt. Im Allgemeinen ist ein bodhran ungefähr ein Fuß (30cm) im Durchmesser. Eine Haut ausgedehnt fest über eine Seite des, um te Ton zu verursachen geschlagen zu werden bodhran, während der anderen Seite herausgestellt, um den Taktabstand mit einen zu ändern Hand gelassen. Traditionsgemäß gebildet die Haut des bodhran von der Ziege, aber moderne bodhran Trommeln hergestellt häufig von den synthetischen Materialien en.

Die Ursprung des bodhran sind zu irgendeiner Debatte geöffnet, da die ersten schriftlichen Aufzeichnungen eines bodhran das frühe 20. Jahrhundert herr5uhren von, während viele das bodhran behaupten viel, das länger vor als das entstanden. Ein allgemein geltender Ursprung des bodhran ist, dass er nach Irland entweder von Asien oder von Afrika abwanderte und mit den keltischen Migrationen nach Irland von Europa ankam. Das bodhran relegiert dann zu einem Leben als Instrument des Krieges, auf beinahe gleiche Art und Weise benutzt als andere Kriegtrommeln in den verschiedenen Kulturen um die Welt.

Schließlich anfing das bodhran, als einfacher Krachmacher, mit wenigem oder keinem rhythmischem Aspekt, an den Erntefestivals und an anderen Feiern verwendet zu werden. Es war nicht bis die Sechzigerjahre, dass das bodhran seine Weise in traditionelle irische Musik bildete, als der Musiker Sean O'Riada der Häuptlinge anfing, das bodhran in den traditionellen Vorbereitungen zu verwenden. Die gewonnene Popularität des Instrumentes schnell und bis zum den siebziger Jahren erschien in vielen traditionellen musikalischen Gruppen, sowie formlose Musiklernabschnitte.

Es gibt drei Haupthandarten und fünf Hauptstockarten, die verwendet werden können, um das bodhran zu spielen. In jeder der Handarten, benutzt die rechte Hand, um den Kopf der Trommel zu schlagen, während die linke Hand über der Rückseite der Haut verbreitet, um den resultierenden Taktabstand zu modulieren. Die Handarten unterscheiden in, wie das Schlagen erzielt, das Teile der Hand -- Knöchel, Finger oder Palme -- verwendet und wieviele Finger benutzt.

In den Stockarten von bodhran spielend, benutzt ein Stock, um den Ton zu produzieren. Ein Stock kann ein oder zwei Köpfe haben und kann gerade geschlagen werden oder zum bodhran an gerollt werden. Die allgemeinste spielende Art des bodhran, genannt Kerry-Art, gespielt mit einem two-headed Stock. Der untere Kopf benutzt, um den rhythmischen Schlag der Melodie zu produzieren, während der Spitzenkopf Verzierungen produziert und rollt.

Die Etymologie des Wort bodhran ist eine Spitze, die gewetteifert, die Ungewissheit hinsichtlich der Ursprung des Instrumentes gegeben. Die, die glauben, das bodhran hat eine Geschichte, häufig zurückzugehen nicht viel weiter als der Einfluss des 20. Jahrhunderts, dass es eine Verkürzung des Wort Tambourine zum bourine ist, später verschoben auf bodhran. Das Wort ausgesprochen richtig Beugen-rawn en, obwohl verschiedene Dialekte etwas verschiedene Aussprachen haben (Bohren-auf, boh-RAHN und BOH-rahn, z.B.). Eine allgemein geltende Etymologie für dieses Wort verbindet es mit dem gälischen bodhar Wort, das das taube oder stumpfe Klingen bedeutet und anspielt zum dulled Ton n, den das bodhran bildet, wenn es geschlagen.