Was ist ein Glockenspiel?

Ein Glockenspiel ist ein Musikinstrument, das von einem Satz von mindestens 23 Glocken hergestellt, angeschlossen an Pedale, die mit den Händen und den Füßen manipuliert werden können. Glockenspiele können in vielen Teilen von Europa, besonders in den alten Kirchen und in anderen Aufstellungsorten von historischer Bedeutung gefunden werden, und einige Universitäten um die Welt beibehalten auch Glockenspiele en. Eine Vielzahl der verschiedenen Arten von Musik kann auf einem Glockenspiel gespielt werden, mit einigen Komponisten, Stücke produzierend, die spezifisch für das Glockenspiel bestimmt. Wenn ein Glockenspiel in good condition ist und es durch ein erfahrenes carillonneur behandelt, kann es eine angenehme Strecke der Töne durchaus verursachen.

Leute gebildet Glocken von den verschiedenen Formen und von den Größen jahrhundertelang. Zusätzlich zu verwendet werden, zum von Musik zu verursachen, haben Glocken, auch benutzt zu werden, um Mitteilungen und Warnungen zu senden. Durch das 12. Jahrhundert CER begannen Handwerksleute, die Glocken abzustimmen und manipulierten ihre Größe, Gewicht, Form und Stärke, um die konstanten und angenehmen Töne zu verursachen. Bis zum dem 15. Jahrhundert bildeten einige bellmakers erfolgreich abgestimmte Glocken, obgleich es andere 400 Jahre dauerte, um die Kunst der abstimmenden Glocken zu vervollkommnen.

Die meisten Glockenspiele hergestellt mit Glockenkasten in der Glockenbronze, eine spezielle Metalllegierung ze, die spezifisch für die Herstellung der Glocken bestimmt. Die Glocken geworfen in den Formen, die ihre raue Form und Gewicht feststellen, und dann verfeinert die Glocken auf einer Drehbank. Einige verschiedene Anmerkungen und Töne können verursacht werden mit einer einzelnen Glocke, abhängig von, wie sie geschlagen; das Abstimmen weiter entwickelt diese Töne, damit Glocken in der Harmonie zusammen gespielt werden können.

Ein Glockenspiel zu spielen ist harte Arbeit. Kleinere Glocken, die höhere Anmerkungen produzieren, sind ziemlich einfach, mit Hebeln zu spielen, die durch die Hände oder die Fäuste manipuliert, obgleich es verlängerte Praxis nimmt zu erlernen, die Strecke der Töne auszunutzen eine einzelne Glocke, können produzieren. Größere Glocken sind extrem schwer, und sie erfordert bedeutende Kraft, sie gut zu spielen. Die Reihe der Hebel und der Pedale kann ein Training für einen Glockenspielspieler durchaus darstellen, und ein Beleg des Körpers kann sehr nicht übereinstimmenden und unangenehmen Geräusche verursachen. Wenn ein Glockenspiel gut arbeitet, kann es benutzt werden, um schöne Harmonien und Reihen Anmerkungen in einer großen Auswahl des musikalischen Aufbaus zu produzieren.

Einige Universitäten erlauben Kursteilnehmern, Glockenspiel, using eigene Glocken der Schule als Praxis- und Unterrichtswerkzeug zu studieren. Einige Musiker haben auch ihre eigenen beweglichen Glockenspielsätze, die neigen, eine begrenztere Strecke der Oktaven seit tiefem zu haben, schwere Glocken sind nicht sehr einfach, zu bewegen. Der größte Feind jedes möglichen Glockenspiels ist Verunreinigung und die Elemente, die Glocken aus Melodie heraus werfen können.

p'; ?>