Was ist ein Hebemaschine-Kabel?

Ein Hebemaschinekabel ist das umsponnene Stahlkabel, das von der Kabeltrommel eines Kranes, herauf durch den Mast und zum Haken läuft. Das Kabel wird von den Tausenden der sehr mit kleinem Durchmesser Stahldrähte enthalten, die zusammen geflochten werden, um es sehr stark zu bilden. Ein Hebemaschinekabel kann auf einem obenliegenden elektrischen Kran auch sich befinden, der an einen Abschnitt von I-beam laufen lässt. In beiden Fällen liefert das Hebemaschinekabel das Anheben und ist auch für die Aufzugbewertung der Hebemaschine verantwortlich.

Wenn sie zusammen geflochten werden, werden feine Stahlstränge oder Drähte extrem stark und haltbar. Das Kabel wird leicht auf eine Handkurbeltrommel gerollt und gespult heraus, wenn es ersucht wird, um eine Last anzuheben und zu verschieben. Das Kabel hat gewöhnlich einen großen Stahlhaken, der zu ihm angebracht wird. Dieser Haken wird in einen Hebegurt oder in eine Kette gelegt, die um den angehoben zu werden gesetzt wird Gegenstand. Das Hebemaschinekabel wird dann zurück auf die Handkurbeltrommel verwundet, die die Last veranlaßt zu steigen.

Während das Hebemaschinekabel traditionsgemäß vom Stahldraht gebildet wird, hat Technologie Faserkabel und -seile verursacht, die gleichmäßig sind, wie stark. Der Nutzen eines faserartigen Kabels über einem traditionellen Drahthebemaschinekabel ist der Sicherheitsfaktor. Faserkabel gewöhnlich verletzen nicht Arbeitskräfte, während sie ausfransen. Stahlkabel fransen aus und produzieren die kleinen, sehr scharfen Drähte, die Hände der Arbeitskraft schneiden und verletzen können. Viele dieser ausgefransten Stücke Kabels können durch schützende lederne Handschuhe stoßen.

Ein Hebemaschinekabel, das mit Faserseil gebildet wird, produziert nicht die Verletzung-verursachenden Stahlabgenutzten stellen. Das Faserkabel ist auch viel Feuerzeug im Gewicht als ein vergleichbar sortiertes Stahlkabel. Dieses erlaubt einer Arbeitskraft, das Kabel zu verschieben und zu manipulieren, das viel einfacher als seine Stahlgegenstücke ist. Häufig ist das Faserkabel viel kosteneffektiver, wenn es mit einem Stahlkabel verglichen wird. Dieses trifft es eine populäre Wahl von einer Kostenanalyse sowie eine Sicherheitsanalyse.

Wenn es auf einem Laufkran verwendet wird, ist das Faserkabel häufig über dem Stahlhebemaschinekabel wegen seines kleineren Durchmessers bevorzugt. Des kleineren Durchmessers Faserdas kabel lässt die Kranspule als die eines Stahlkabelentwurfs viel kleiner und kompakt sein. Dieses lässt der Reihe nach eine kleinere Gesamtkrangröße in einem häufig gedrängten Arbeitsbereich zu. Das Faserkabel ist häufig ein viel ruhigeres als ein Rost-vornübergeneigtes Stahlkabel zu verwenden Kabel, das neigt, unter dem Druck einer schweren Last zu quietschen und zu quietschen.

erungen.