Was ist ein Proszenium-Theater?

Ein Proszeniumtheater ist eine spezifische Art des Theaters. Einige Eigenschaften definieren ein Proszeniumtheater, und dieser bestimmte Theaterplan ist extrem allgemein; wenn Sie überhaupt eine Phasenleistung, besonders in einem School-Auditorium sehen gesollt, Wahrscheinlichkeiten sind hoch, dass Sie ein Proszeniumtheater gesehen. Zusätzlich zu den Proszeniumarttheatern ist es auch möglich, Flugschreibertheater, Theater mit Schubstadien, Theater im Umlauf und zahlreiches zu finden andere Konfigurationen des Stadiums und des Publikums.

Die klassisch definierende Eigenschaft eines Proszeniumtheaters ist das Proszenium, ein Bogen, der das Stadium für das Publikum gestaltet. Zusätzlich gegenüberstellt das Publikum das Stadium direkt, ohne Publikum auf den Seiten des Stadiums irekt, und das Stadium in einem Proszeniumtheater angehoben gewöhnlich und erlaubt dem Publikum, offenbar zu sehen. Moderne Proszeniumtheater ermangeln manchmal das Proszenium, aber sie genannt noch “proscenium theaters†, weil sie die anderen Eigenschaften dieser Art des Theaters behalten.

Die Proszeniumtheater, die aus den 1600s gestammt, und wurden bis zum den 1700s unermesslich populär. Es gibt bestimmte Vorteile eines Proszeniumtheaters, wie die Tatsache, dass das Stadium nicht sein muss, wie geöffnet und Leuten erlauben, Stützen, Sätze und Orchester in den Flügeln zu verbergen oder dem Stadium ohne diese Sachen zu haben zu nähern, die zum Publikum sichtbar sind. Ein Proszeniumtheater verursacht auch eine Richtung der inszenierten Herrlichkeit, wenn der Proszeniumbogen fast wie ein Bilderrahmen fungiert und gibt dem Publikum die Richtung, dass sie eine Szene untersuchen.

Klassisch haben Proszeniumtheater die Vorhänge, die benutzt, um das Stadium während der Satzänderungen und -unterbrechungen zu verbergen und steigen oben hinter den Bogen, um das Stadium aufzudecken. Der Bereich vor dem Vorhang, der ständig sichtbar ist, bekannt als das Schutzblech und einige Leistungen kann auf dem Schutzblech völlig gespielt werden. Hinter dem Proszeniumbogen sind die Flügel, die Bereiche neben dem Stadium, das nicht vom Publikum, mit Schritten gesehen werden kann, die Schauspieler und Mannschaft erlauben, auf das Stadium zurückzugreifen.

Irgendwelche Schauspieler und Mannschaft finden den Proszeniumentwurf, sehr zu begrenzen. Der breitere Winkel des Schubstadiums, in dem das Publikum einen Abschnitt des Stadiums umgibt, zulässt natürlichere Inszenierung e, weil Schauspieler nicht brauchen, zu einer spezifischen Position zu spielen, damit das Publikum sie sieht. Flugschreibertheater anbieten mehr Flexibilität als Proszeniumtheater, zusammen mit einer vertrauteren Einstellung, während Theater im Umlauf, in denen das Publikum das gesamte Stadium umgibt, das interessante und manchmal Spaßherausforderungen und -situationen Geschenk.