Was ist eine Diskographie?

Eine Diskographie ist eine organisierte Liste der musikalischen Aufnahmen mit Basisdaten über die Aufnahmen, wie die Daten gebildet sie und die Identitäten der Ausführenden. Das Ausdruck “discography† auch benutzt manchmal, um die Studie der Tonaufnahmen zu beschreiben. Zahlreiche Bücher enthalten umfangreiche Diskographien, das verschiedene Künstler und musikalische Genren betrifft, und es ist auch möglich, allein stehende Beispiele zu finden.

Der Ausdruck ist ein Handkoffer von “disc, von †, wie in den Disketten, die für Plattenspieleraufzeichnungen benutzt, und von “graphy, † ein griechisches Suffix, das auf Schreiben bezieht. “Discography† hat einen Präzedenzfall im “bibliography, † eine Auflistung der Bücher. Irgendeine Art Tonaufnahme kann in einer Diskographie, einschließlich Aufzeichnungen, Klebebänder, Digitalschallplatten und digitale Aufnahmen umfaßt werden, wenn die Art normalerweise in den Seitenrändern gemerkt, zugunsten des Lesers.

Ein klassisches Beispiel ist eine Kompilation aller Aufnahmen eines einzelnen Künstlers oder der Gruppe, gewöhnlich chronologisch geordnet. Haben einer kompletten Liste erlaubt Leuten, zu sehen, welche Aufnahmen sie fehlen, und die Liste kann auch benutzt werden, um seltene Aufnahmen oder Änderungen in den musikalischen stylings hervorzuheben. Wenn komplett, umfassen Diskographien alles von den B-Seiten zu groß-schlagen Alben, und die Zusammenstellung einer kompletten Version kann, besonders im Falle eines reichen Künstlers oder einer Gruppe wie des Beatles viel Zeit nehmen. Musikgelehrte können auf dem Inhalt von etwas Diskographien auch anderer Meinung sein, und gelehrte Debatte kann schändlich manchmal erhalten.

Zusätzlich zu kompilierend durchführten Listen von Musik durch bestimmte Leute mmte, ist es auch möglich, eine Diskographie, die ein Genren oder ein Thema umfaßt, wie African-American Angelegenheiten oder Musik über Wasser zu verursachen. Diskographien können vom Komponisten auch kompiliert werden, der für Leute nützlich sein kann, die mehrfache Aufnahmen der gleichen Arbeit vergleichen und kontrastieren möchten, um zu sehen, wie verschiedene Musiker und Leiter sie deuten. Für bekannte Komponisten Beethoven und Mozart mögen, kann eine Diskographie ziemlich einschüchternd und schwerfällig schnell werden, da so viele Musiker notierte Leistungen ihrer Arbeiten haben.

Musikbiografen einschließen fast immer eine Diskographie im Index ihrer Arbeiten als Referenz der Leser r, wie Gelehrte und Historiker tun, die über Musik, mit der Diskographieumhüllung als Liste der Quellen und der Materialien schreiben, die in der Vorbereitung eines Textes benutzt. Bänder veröffentlichen häufig Diskographien mit ihren Aufnahmen oder auf ihren Web site zugunsten der Ventilatoren, und Aufstellungsorte, die Informationen über Musik sammeln und verteilen, können einen Behälter von Diskographien außerdem haben.