Was sind Blaxploitation-Filme?

Blaxploitationfilme sind ein Genre des Filmes, das seine Höhe der Popularität in den siebziger Jahren in Amerika erreichte. Ein African-American Publikum zielend, benutzten diese Filme eine meistens schwarze Form und kennzeichneten die Geschichten, die in städtisches Amerika eingestellt. Häufig, hatten Blaxploitationfilme einen niedrigen Etat, der auf Werbekampagnen und gekennzeichnete Seelen- gerichtet und Angstmusiktöne. Der Ausdruck Blaxploitation ist eine Kombination des Wörter “black† und “exploitation.† in Hollywood, Ausnutzungfilme sind die niedrigen Etatfilme, die auf fesselnden Elementen, wie Zwickel, Gewalttätigkeit oder sexuellem Inhalt beruhen, zum eines Publikums anzuziehen.

Der erste Blaxploitationfilm, zum der breiten Mittelaufmerksamkeit zu erhalten war süsses Sweetback’s Baadasssss Lied. Diese 1971, die Film auf schwarze man’s richtete, entgehen von den weißen Polizeibeamten, nachdem sie vom Schutz entgangen. Süsses Sweetback’s Baadasssss Lied kennzeichnete viele Themen, die Rückgrade des Genren, einschließlich die Effekte der Unterdrückung auf der schwarzen Bevölkerung und der gefährlichen Welt der Drogen, der militanten Gruppen und der Gruppen werden. Der Film prüfte unerwartet populäres und gilt häufig als verantwortlich für das Starten des Blaxploitationgenren.

Vermutlich ist der berühmteste Film der Blaxploitationfilme klassischer Film der Tätigkeit 1971’s, Welle. Richard Roundtree als detective John-Welle kennzeichnend, kommt der Film eine Welt des städtischen Lebens interpunktiert von der Gewalttätigkeit und von den Gruppen. Der Ton, groß durch Musiker Isaac Hayes, kennzeichnete das berühmte “Theme von der Welle, “, das fortfuhr, den Preis der Akademie für bestes ursprüngliches Lied 1972 zu gewinnen.

Trotz des Anklangs eines Filmgenren, das an einer gewöhnlich unterrepräsentierten Minorität verwiesen, getroffen Blaxploitationfilme schnelle Kritik. In ihrer Beschreibung der African-American Welt, die Filme schwer gerichtet auf die dunklen Unterströmungen der Gesellschaft und gefördert vielen falschen Stereotypen über schwarze Menschen. Organisationen wie die nationale Verbindung für die Zuführung der Farbiger (NAACP) kämpften gegen die Filme und betrachteten sie rassistisch und schädlich zu den Bemühungen in Richtung zur Gleichheit.

Unabhängig davon die Kritik waren Blaxploitationfilme instrumentell, wenn sie die Stimme der schwarzen Filmemacher in Hollywood entwickelten. Moderne Filmemacher wie Spike Lee und John Singleton ausgen5utzt den Erfolg der Filme lg, die spezifisch gebildet, damit Afroamerikanerpublikum Filme verursachen, die relevant und zur Filmwelt und zur realen Welt wichtig sind. Trotz der käsigen und ein wenig freien Natur von vielen der frühen Blaxploitationfilme, waren sie in der Kreation einer ausgeglicheneren und verschiedeneren Filmlandschaft ohne Zweifel lebenswichtig.