Was sind etwas verschiedene Arten der Gestelle?

Gestelle sind durch Künstler, ein zweidimensionales Stück Kunst anzuzeigen, am meisten benutzt oder eine Arbeitsoberfläche, wie Papier oder Segeltuch, auf einer wünschenswerten Höhe zu halten. Es gibt zwei allgemeine Arten des Gestells und drei allgemeinen Gebrauch für Gestelle. Es gibt auch viele geänderten Arten der Gestelle, sowie die verschiedenen Materialien, die in den Aufbau- und Ausrüstungsbeschreibungen der Gestelle benutzt. Selbstverständlich konnte man beschließen, ein Gestell für jede mögliche Zahl von Zwecken zu benutzen. Folglich gibt es einige unterschiedliche Arten, Arten der Gestelle zu gruppieren.

Gestelle können mit Absicht gruppiert werden. Es gibt zwei grundlegende Arten des Gestellentwurfs. Der Stativentwurf ist ein einfacher Entwurf, der auf drei Beinen basiert, die an der Oberseite zusammenlaufen. Stativgestelle können Querwellen haben, die, wie die Sprossen einer Strichleiter, Stabilität zwischen den zwei vorderen Beinen hinzufügen. Das dritte Bein ist justierbar und schwingt heraus und weg von den Hauptbeinen und lässt das Gestell frei stehen. Ein kleines Regal-wie Stab halbiert das Vorderseite der zwei Hauptbeine und kann vertikal verschoben werden, um die Höhe der Arbeitsoberfläche zu justieren. Stativgestelle genannt häufig Lyregestelle oder Ein-Rahmen Gestelle wegen der Ähnlichkeit zu einem “A†, wenn sie von der Frontseite angesehen.

Eine andere Art des Gestells ist der H-Rahmen Entwurf. Die H-Rahmen Art erschwert etwas mehr in der Form und lässt entweder zwei oder vier Hauptbeine durch eine rechteckige Unterseite senkrecht stützen zu den Beinen. H-Rahmen Gestelle können Querwellen für Unterstützung und justierbare Regale für vertikale Platzierung der Arbeitsoberfläche auch haben.

Es gibt drei allgemeine Arten der Gestelle, die gründeten auf Verbrauch gruppiert; Studiogestelle, Feldgestelle und Anzeigengestelle. Studiogestelle und Feldgestelle beide benutzt während der Kreation einer Arbeit der Art.-Studiogestelle bestimmt für Gebrauch innerhalb eines artist’s Studios. Sie können sehr groß und stark häufig sein, zwecks sehr großes Segeltuch zu stützen, die nicht zu einer externen Position für Anstrich transportiert.

Gestelle auffangen, einerseits bestimmt ausdrücklich für das Kunststudio draußen nehmen. Diese Gestelle sind beweglich und haben normalerweise die Räume, die für das Halten der artist’s Materialien, einschließlich Bürsten, Farbe und Segeltuch oder Papier bestimmt. Diese Gestelle sind normalerweise klein leicht, und können großes Segeltuch nicht unterbringen. Eine allgemeine Art Feldgestell ist der Skizzekasten oder französisches Kastengestell.

Es gibt spezifische Arten der Gestelle, die für nur Anzeigenzwecke benutzt. Anzeigengestelle benutzt, um weg abgeschlossene Gestaltungsarbeit zu zeigen. Diese erfordern nicht das gleiche Niveau der Stabilität benötigt, wenn der Maler noch an dem Kunststück arbeitet. Anzeigengestelle müssen stark sein genug, das Gewicht der Gestaltungsarbeit zu stützen, dennoch sind sie normalerweise dekorativer als utilitaristisch.

Geänderte Arten der Gestelle umfassen Verschachtelungsgestelle, umschaltbare Gestelle, Einzelnmast Gestelle, bi-fold Gestelle und die umwandelbaren oder hybriden Gestelle, die mit H-Rahmen Gestellen zusammenhängen. Die Rahmen dieser vielen Arten der Gestelle können vom Holz, vom Stahl, vom Aluminium oder vom Messing gebildet werden. Viele Gestelle haben jetzt eingebaute Arbeitsoberflächen für Gebrauch in anderen Tätigkeiten neben Anstrich. Vorhandene Arbeitsoberflächen umfassen weiße Bretter, Tafeln, magnetische Oberflächen, Korken, Flanell, Gewebe und Papier. Vorgerücktere Arten der Gestelle umfassen teleskopische Beine, Wandeinfassungen, Räder, Behälter und kleine Regale, die heraus von einem Gelenkpunkt auflockern.