Was sollte ich über Akustikgitarre-Schnüre kennen?

Akustikgitarren sind hohl-bodied Gitarren, die mit sechs oder zwölf Stahlschnüren und wahlweise freigestellten elektronischen bordeigenaufnahmen kommen. Akustikgitarren sollten nicht mit ihrem akustischen Vetter, die klassische Gitarre verwechselt werden. Klassische Gitarren erfordern Nylonschnüre und und ermangeln eine unterstützende Binderstange im Ansatz, können die Hochspannung Stahlkern Schnüre benutzen, die nicht für Akustikgitarren ausgeführt werden. Akustikgitarren werden manchmal die akustischen Stahl-aufgereihten Gitarren genannt, zum ihrer Unterscheidung von den klassischen Gitarren klarzustellen.

Akustikgitarreschnüre kommen in eine Handvoll Legierungsverhältnisse und -lehren. Das Legierungsverhältnis bezieht sich die auf verschiedenen Metalle, auf denen Verfassung die Schnur und die Lehre der Schnur seine Stärke oder Durchmesser sich bezieht.

Bronzeakustikgitarreschnüre gekennzeichnet als 80/20 die Schnüre und beziehen sich auf ihr Kupfer-zuzinn (oder Zink) Verhältnis. Diese sind helle klingende Schnüre mit einem freien, schellenton, aber werden manchmal für das Verlieren ihrer Helligkeit nach einem kurzen Anfangszeitraum kritisiert. So viel Spannung nicht, erfordernd, haben sie ein weicheres Gefühl.

Phosphor-Bronze Akustikgitarreschnüre sind das 92% Kupfer und das 8% Zinn (oder Zink), sind ätzend-beständig und neigen zur letzten länger als Standardbronze mit einem messingartigeren Ton. Wenn steifer als 80/20s, diese Schnüre vermutlich die populärsten Schnüre sind.

Messingakustikgitarreschnüre sind 85/15 Schnüre, Gedanke durch einiges, zum zwischen die oben genannten zwei Arten der Schnüre in Ton ausgedrückt zu fallen. Diese Schnüre sind auch well-liked, obwohl Sie sie empfindlicher finden konnten für Hautöle.

Akustikgitarreschnüre werden in den verschiedenen Durchmessern oder in den Lehren gebildet: Extrasuperlicht, Superlicht, Licht, Mittel, schwer und Extraschweres. Hellere Lehrenschnüre sind dünner, einfacher, sich zum fretboard für verbesserten Playability zu betätigen, und sind im Allgemeinen durch Pickers bevorzugt, die Anmerkungen leicht verbiegen müssen und die Schnüre bearbeiten. Schwerere Akustikgitarreschnüre der Lehre sind lauter steifer, voller, und erfordern mehr Stärke und Fähigkeit, einen größeren, helleren Ton zu spielen aber zu liefern, der für das Klimpern bevorzugt ist. Mittlere Akustikgitarreschnüre der Lehre fallen unten die Mitte mit etwas Vorteilen von jeder der anderen zwei Kategorien. Ihr spielendes Art- und Fähigkeitsniveau stellt wahrscheinlich fest, welches Lehre Ihnen Bestes entspricht, aber Anfänger und die mit 12 Schnurgitarren sollten hellere Schnüre w5ahlen.

Seide und Stahlakustikgitarreschnüre sind noch eine Wahl. Diese Schnüre können die silk Kerne, die im Stahl eingewickelt werden, oder die Stahlkerne haben, die in der Seide eingewickelt werden, dann wieder im Stahl eingewickelt sind. Silk und Stahlschnüre kombinieren einige der ausgereifteren Attribute der klassischen Gitarrenschnüre, um eine hybride Schnur mit einem unterscheidenden melodischen Ton zu produzieren. Silk und Stahlschnüre üben so viel Spannung nicht auf einen Gitarrenansatz wie Stahlschnüre aus, also konnte eine Ansatzjustage im Auftrag sein, als, schalten zu diesen Schnüren, besonders beim Schalten von den mittleren oder schweren Lehrenschnüren. Neben denen, die einfach den Ton der Seide und des Stahls bevorzugen, konnten Anfänger finden, dass silk und Stahlschnüre freundlicher als andere Akustikgitarreschnüre sind.

Die Aufnahmen, die in den Akustikgitarren benutzt werden, sind Signalumformer, eher als elektromagnetische Aufnahmen wie die, die in den elektrischen Gitarren verwendet werden. Signalumformeraufnahmen vergrößern Ton, indem sie Erschütterungen vom soundboard und von der Brücke aufheben, also erfordern Akustikgitarreschnüre nicht magnetische Eigenschaften. Bronze- und Messingschnüre werden nicht auf elektrischen Gitarren benutzt, weil diese Legierungen “can’t heard† durch elektromagnetische Aufnahmen ist. Stattdessen benutzen elektrische Gitarren die Schnüre, die vom Edelstahl und Nickel oder Metalle, die, gebildet werden bedeutende magnetische Eigenschaften haben. Von den Schnüren entwarf für elektrische Gitarren, Nickelschnüre des Gebrauches einiger Leute reine auf Akustikgitarren, die ein glatteres Gefühl als Bronzen- oder Messingschnüre haben.