Warum bildet Pfeffer Sie Niesen?

Jedermann, das eine gute Mahlzeit vorbereiten mag, gehabt ohne Zweifel die Erfahrung die Pfeffermühle über einem Topf enthusiastisch von rütteln oder von reiben, um in nur später zu finden niesende passende Momente. Pfeffer enthält ein Alkaloid des Pyridin benannten piperine. Piperine reizt die Nervenenden innerhalb der Nase und auslöst ein Niesen. Das Niesen ist eine natürliche Reaktion zum Reizmittel im Pfeffer, zum freien Raum es von den nasalen Durchgängen bedeutet. Gleichzeitig aktivieren Schleimhäute, um zu helfen, das beleidigenmittel weg zu waschen.

Trotz der irritierenden Eigenschaften von piperine, gibt es Pfeffer sein Aroma auch. Pfeffer gewesen eine populäre und bedeutende Rückseite des Gewürzs so weit wie prähistorische Zeiten. Er entstand von der Region, die heute als Kerala, Indien bekannt ist, in dem Pfefferanlagen wild wachsen. Pfeffer war der Spitzenexport von Indien, solange 4.000 Jahren vor und ihm den Gewürzhandel anordnete. Für Jahrtausende war Pfeffer für jedermann aber die Reichen zu teuer und bekannt als “black gold.† 1213 B.C. ägyptisches Pharao, Ramesses II, mummified mit einem Pfefferkorn in jedem Nasenloch. Geschichtenaufzeichnungen, dass Attila der Hunne eine Tonne Pfeffer von Rom verlangte, als es fiel. In den Mittelalter benutzt der Pfeffer, um Schulden, die Mitgiften und Miete zu zahlen und verursachte das aushaltene Phrase “peppercorn rent.†

Weißer, grüner und schwarzer Pfeffer aller kommen von der gleichen blühenden Rebe. Nur Verfahrenstechniken unterscheiden. Für schwarzen Pfeffer geerntet unausgereifte Beeren des Grüns, getränkt und getrocknet. Dieser Prozess umwandelt die Haut der Beere in eine braun-schwarze Farbe, mit dem Ergebnis der Pfefferkörner. Pfefferkörner gerieben dann in Pfeffer.

Ein anderer Prozess verwendet für grünen Pfeffer, der die Farbe der unausgereiften Beeren behält, indem es Wäschen des Schwefeldioxids gefriertrocknet oder verwendet. Grüner Pfeffer konnte in den Essig- oder Salzlösungen auch in Essig eingelegt werden. Rosafarbener und roter Pfeffer konserviert using Essig und Salz.

Jede Beere auf einer Pfefferanlage enthält einen einzelnen weißen Samen. Wenn gereifte Beeren während eines länglichen Zeitabschnitts getränkt, erweichen die starken Hülsen und fallen die Samen des weißen Pfeffers weg, aufdeckend.

Angeblich gehandelt mehr Pfeffer weltweit als jedes mögliches andere Gewürz. Vietnam ist der führende Exporteur mit Indonesien-und Indien-Abschluss nach. Diese drei Länder alleine waren für das Produzieren über 217.000 Tonnen (245 kilgrams) Pfeffer 2003 verantwortlich, mit anderen Ländern, ihre eigenen stämmigen Anteile produzierend, mit dem Ergebnis gut über den Tonnen einer Viertelmillion Pfeffer jedes Jahr produziert.